Impressum / Sitemap / Datenschutz / Cookie-Box / Gemeinde Groß Düben 035773 70633
+++ Programm für Neptunfest am Halbendorfer See steht +++

Vorstellung des Bürgermeisterkandidaten Sebastian Bertko aus Halbendorf

Bürgermeisterkandidat Sebastian Bertko stellt sich vor

"Gemeinsam mit neuen Ideen in die Zukunft"

Regen Zuspruch fand die Vorstellsungsrunde des Bürgermeisterkanditaten zur Wahl des neuen Bürgermeisters der Gemeinde Groß Düben, Sebastian Bertko aus Halbendorf am Sonntag, den 22.05.2022 im "Gasthof Köppen" in Groß Düben. Es war zahlenmäßige Überlegenheit der Halbendorfer Gäste zu verzeichnen. Nach seiner persönlichen Vorstellung ging es dann zu den eigentlichen Themen für die Gemeindezukunft, diese waren zum Beispiel: Die Bürgerinnen und Bürger sollen umfassender in die Kommunalpolitik eingebunden werden. Es wurde ein regelmäßiger Stammtisch für die Gewerbetreibende der Gemeide (zurzeit ca. 60 Firmen) vorgeschlagen, um die Kommunikation zwischen beiden Ortsteilen zu verbessern. Ein sehr wichtiger Punkt: Vorantreiben der Hausarztsuche. Über das derzeitige Ergebnis können Sie sich hier informieren.

Eine kleine Fragestunde gab es im Anschluss. Der Groß Dübener Gemeinderat Thomas Storp fragte: Ist die Eingemeindung von Groß Düben nach Schleife geplant? Sebatian Bertko ließ verlauten: Es ist keine Eingemeindung in der Agenda geplant - es gibt wichtigere Themen. Weitere Fragen gingen in Richtung Halbendorfer See und Waldsee in Groß Düben zum Thema Buchungssytem. Der Waldsee Groß Düben z. B. besitzt ein Online -Buchungssystem.

Ein weiteres Thema war auch die Teilnahme an sämtlichen Sitzungen, weil berufstätig, nicht nur Gemeinderatssitzungen Gemeinderatssitzungen, von Sebastian Bertko. Er ließ verlauten, seine Zeit könne er sehr flexibel einteilen, um an Sitzungen außerhalb teilzunehmen.

Es wird sicherlich am 12. Juni 2022 sehr spannend werden, wer für die nächsten sieben Jahre das Amt für unsere Gemeinde übernehmen wird.

Helmut Krautz oder Sebastian Bertko

Graureiher - Gefahr für Goldfische!

Der Graureiher ist relativ groß und kräftig. Das Gefieder an der Oberseite ist überwiegend blaugrau. Die Schwungfedern und die Handdecken sind schwarz. Die Unterseite sowie die Kopfseiten sind weißlich. Wenn sie nicht gejagt werden, gewöhnen sie sich sogar so sehr an den Menschen, so brütet ein Pärchen mitten in Groß Düben. Graureiher leben in Kolonien, sind aber bei der Futtersuche Einzelgänger. Sie lauern ihrer Beute auf und stoßen blitzschnell mit ihrem Schnabel zu. Kehren sie nach der Jagd zu ihrem Partner in das Nest zurück, müssen sie erst einmal ein ausgiebiges Begrüßungsritual absolvieren, welches man bis an die Dorfstraße (Dorfmitte) hören kann.

Graureiher brüten nur ganz selten einzeln, meist bauen sie ihr Nest in einer Kolonie hoch oben auf Laub- und Nadelbäumen. Hochsaison beim Brüten ist jedoch der Mai. Das Graureiher-Weibchen legt zwischen drei und fünf hell-blaugrüne Eier, die von beiden Partnern abwechselnd bebrütet werden. Nach gut vier Wochen beginnen die Jungen jedoch, auf den Ästen rund um das Nest herumzuturnen.

Ampelregelung ab 16.05.2022 auf der Dorfstraße

Seit Montag, den 16.05.2022 ist eine Ampelregelung notwendig. Der Grund: Tiefbauarbeiten für den Breitbandausbau

Rollrasen für neuen Spielplatz KITA "Spatzennest"

Die ersten Rollen des Rollrasens für den "Verkehrsgarten" in der KITA "Spatzennest" wurden durch Mitarbeiter der Firma "Garten Eden" am Freitag, den 13.05.2022 vorschriftsmäßig verlegt

Aktuelle Fotos vom Spielplatzbau

Neuer "Verkehrsgarten" in der KITA

Reform der Grundsteuer

Breitbandausbau

Kabelverzweiger an der Dorfstraße / Denkmal

Raps lässt Bienenvölker summen

Bienenwagen der Fam. Zeisig aus Friedrichshain

Zwei Bienenwagen der Familie Zeisig aus Friedrichshain/Brandenburg stehen zur Zeit im Groß Dübener Rapsfeld am Friedhof. Insgesamt bringen hier 12 Bienenvölker die Ernte ein. Der Raps als einzeln stehende Wildpflanze wird durch Insekten bestäubt. Bei der dicht gedrängten landwirtschaftlichen Anbauweise von Raps kann es auch zu einer Bestäubung durch den Wind kommen. Honigbienen lieben die Rapsblüten, da sie sehr reich an hochwertigem Eiweiß (Pollen) und zuckerreichem Nektar sind. Der Raps honigt am besten, wenn es in der Nacht leicht regnet und am Tage strahlender Sonnenschein bei hohen Temperaturen herrscht.

Gemeinderatssplitter - Mai 2022

Stellungnahme zur hausärztlichen Versorgung im Planungsbereich Weißwasser

Sehr geehrter Herr Krautz, wir nehmen Bezug auf Ihre Anfrage vom 07.04.2022 und berichten Ihnen im Folgenden von der aktuellen hausärztlichen Versorgungslage im Planungsbereich Weißwasser...


Vorstellung zur Entwicklung "Erholungsgebiet Halbendorfer See" vom Geschäftsführer Michael Weihrauch

Der Geschäftsführer des Halbendorfer See - Michael Weihrauch analysiert das Ergebnis der Umfrage in der Gemeinderatssitzung am 05.05.2022

Die Ergebnisanalyse der Umfrage für den Zweckverband "Erholungsgebiet Halbendorfer See" ergab, dass es ein Freizeitangebot mit Natur und Raum für die Erholung geben sollte, so der Wunsch von Besuchern der Umfrage.

Der Leitfaden umfasst folgende Themen

  • Ausweitung

  • Modernisierung

  • Kinderfreundlichkeit

  • Hochwertige Übernachtungsmöglichkeiten

  • Infrastruktur und Kultur

  • Ganzjährig

  • Natürliche Korridore erhalten

  • Kostenarm

Freie Vorschläge zur Entwicklung des Halbendorfer See

  • Schaffung von Infrastruktur (Aufwertung, Bäckerei, Spielplätze, E-Ladesäulen,

  • Ausleihstation Fahrräder und E-Bikes

  • Wintercamping

  • Waldeisenbahnstation schaffen

  • Schlechtwetterangebote schaffen (Indoor - Sauna etc.)

  • Dauerstellplätze mit Zugang zum Wasser


Bericht der KITA-Leiterin "Storchennest" Andrea Schutza

Andrea Schutza im Büro "Storchennest"

  • laut Betriebserlaubnis dürfen wir 42 Kinder aufnehmen, davon 17 Krippenkinder

  • aktuell befinden sich 37 Kinder in der KITA - davon 10 im Kindergarte und 10 in der Krippe

  • Nutzung von 3 Gruppenräumen → Krippenbereich + 2 Gruppenräume für den Kindergarten → 1 Raum Mittelgruppe + Vorschulkinder und einen Raum für 3-5jährige

  • insgesamt 9 Kinder von außerhalb: Schleife, Trebendorf, Mühlrose, WSW, Tschernitz und Lieskau

  • das Personal nimmt an regelmäßigen Fortbildungen teil

  • die pädagogische Arbeit wird nach dem sächsischen Bildungsgesetz in altersgemischten Gruppen ausgeführt

  • Ziel unserer Arbeit ist, die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern

  • trotz Umbau und Vergrößerung der KITA haben wir ein Platzproblem, die Räume sind zu klein

  • ein Sportraum fehlt uns gänzlich

  • wir haben einen ganz tollen Spielplatz, der sich in den letzten Jahren sehr verändert hat - leider fehlen Schattenplätze - das müssen wir uns etwas einfallen lassen

  • großes Dankeschön an Frau Pötschke und ihr KITA-Team, dass sie in den letzten Wochen und Monaten immer wieder bei Personalmangel ausgeholfen haben


Bericht der KITA-Leiterin "Spatzennest" Nadine Pötschke

Nadine Pötschke im Büro "Spatzennest"

Das "Spatzennest" erhielt nach dem Um- und Ausbau 2013 eine neue Betriebserlaubnis. Die KITA bietet Platz für 65 Kinder. Davon können 14 Kinder in der Krippe und 22 Kinder im Hort betreut werden.

Derzeit werden 55 Kinder in 4 Gruppen betreut, darunter 13 Krippenkinder 24 Kindergartenkinder und 18 Hortkinder. Zum Personal gehören 7 Erzieherinnen, eine Auszubildende und eine technische Kraft.

Das letzte Jahr war stark geprägt von Corona. Die verschiedenen Regeln und Einschränkungen beeinflussten unsere Arbeit sehr. Oftmals haben wir , bedingt durch Ausfälle der Kolleginnen, über unser Limit hinweg gearbeitet. Nur durch das Engagement und durch die Einsatzbereitschaft der Kolleginnen, war diese Situation zu meistern.

Am 21.04.2022 begann die Umgestaltung unseres Spielplatzes. Aktuelle Fotos vom Spielplatzumbau sehen Sie hier.


Beschluss über die Annahme und Verwendung von Spenden

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 05.05.2022, die nachfolgend genannten Spenden anzunehmen und wie folgt zu verwenden:

  • Baubetrieb Marusch, Henry - 100,00 € - Spende für KITA Halbendorf

  • Baubetrieb Marusch, Henry - 100,00 € - Spende für KITA Groß Düben

  • Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien - 250, 00 € - Spende für KITA Halbendorf

  • Krautz, Helmut - 1.300,00 € - Spende für Vereine

Nur das Beste zum Muttertag

Rosen sind "DIE Blumen", die für die Liebe stehen. Daher sind sie die beliebtesten Muttertagsblumen. Tulpen - die klassische Frühlingsblume sind zum Muttertag auch sehr beliebt. Sie stehen für Liebe und Zuneigung.

Blumenladen Krautz

Breitbandausbau - Horlitzaweg

An der Baustelle am Horlitzaweg ist besondere Vorsicht geboten.

Maibaum schmückt den Dorfplatz

Endlich wieder Hexenfeuer

Maibaumaufsteller 2022

Am 30. April 2022 wurde der Maibaum auf dem Dorfplatz von der Freiwilligen Feuerwehr Groß Düben sowie zahlreichen Helfern gestellt – übrigens ohne Unterbrechung in den letzten zwei Jahren . Am späten Abend wurde dann wie gewohnt das Hexenfeuer – wieder mit einer „entzückenden“ Hexe – entworfen und gebastelt von den Kindern der KITA „Spatzennest“ – entfacht. Mit dem Feuer in der Walpurgisnacht soll nach alter Tradition das Böse vertrieben werden, vor allem jenes in Hexengestalt. Zahlreiche Bewohner des Ortes sowie Besucher aus dem benachbarten Brandenburg wohnten der Veranstaltung bei Musik in den Mai bei. Besonders bei den Kindern ist die Hüpfburg angekommen. Beliebt ist das Hexenfeuer auch deshalb so sehr, weil sie zum Ende der dunklen Jahreszeit zumeist die erste Gelegenheit bieten, sich draußen in geselliger Runde zu treffen.

Aktuelle Fotos sehen Sie hier

Die letzte Fahrt der "Corona-Hexe"...

Die letzte Fahrt der Hexe entlang der Dorfstraße

Für die "CORONA-HEXE" wird es heiß werden...

Danke Frau Stiehler

Ab 01.05.2022 bleibt die Praxis geschlossen

Eigentlich war es kein guter Anlass - der letzte Besuch in der Praxis von Frau Dr. med. Gisela Stiehler - Fachärztin für Allgemeinmedizin aus Halbendorf. Bürgermeister Helmut Krautz und Gemeinderäte aus Halbendorf überbrachten am Donnerstag, den 28.04.2022 ein letztes kleines Präsent für unsere nun ehemalige Hausärztin. Sie geht in den wohlverdienten Ruhestand. Nun bleibt die Praxis leer... Ein neuer Hausarzt wird für die Schleifer Region dringend gesucht, bis jetzt ohne Erfolg. Die Altersstruktur der Ärzte, die bereits erfolgten Praxisschließungen und der Bedarf an Hausärzten lassen für die Zukunft nicht gutes ahnen.

Trotz umfangreicher Fördermaßnahmen stehen die Chancen für eine Praxisnachfolge in der Region sehr schlecht. Die Erfahrung aus den bei uns stattfindenden Ärzteberatungen zeigen, dass vor allem die jungen Ärzte nicht gewillt sind, nach Weißwasser zu gehen. Als Gründe werden u. a. zu weite Fahrwege, eine schlechte Infrastruktur sowie die fehlende Lukrativität der Region Weißwasser angegeben...(Auszug Kassenärztliche Vereinigung Sachsen vom 11.04.2022 - mehr im kommenden Amtsblatt)

Auf Wiedersehen Frau Holz

ein letztes mal auf der KITA-Bank

Am Donnerstag, den 28.04.2022 wurde Frau Carola Holz offiziell in den wohlverdienten Ruhestand von den Erzieherinnen und den "Spatzenkindern", sowie dem Bürgermeister Helmut Krautz verabschiedet. Mit einem kleinen Programm überraschten die Jüngsten ihre "Gute Fee". Corola Holz war für die Raumpflege und Essenausgabe sechs Jahre lang verantwortlich. Auf einer selbstgebastelten Blume, die von den Kindern übergeben wurde, waren unter anderen Wünsche, wie z. B. Gesundheit, alles Gute, viel Zeit mit der Familie, schöne Erlebnisse sowie alles Liebe zu lesen. Herzlich bedankte sich Frau Holz für das immer entgegengebrachte Vertrauen in der KITA "Spatzennest". Nachfolgerin ist nunmehr Frau Doreen Thumann, ehemalige Inhaberin des "Dorfladen" Groß Düben.

Aktuelle Fotos von der Verabschiedung

GEO-PARK - Die Grube "Sophie"

Geologie-Tour in Groß Düben

Diese Tafel steht auf dem Weg zum Waldsee am "Durchbruch" [Info]

Freiwillige Feuerwehr - Tag der offenen Tür

Rauchmelder-Übergabe an Eltern von neugeborenen Kindern

Endlich wieder ein Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Groß Düben am Sonntag, den 24.04.2022. Darauf hatten schon lange die Kameraden gewartet. Wehrleiter Mario Sonnert begrüßte die anwesenden Gäste. Gemeinsam mit den stellvertretenden Wehrleiter Manuel Noack wurden anschließend, wie es in Groß Düben schon seit einigen Jahren praktiziert wird - Rauchmelder an die Eltern von neugeborenen Kindern überreicht. Als Überraschung gab es ein Feuerehrhandtuch sowie einen Schokoladen-Osterhasen noch dazu. Weiterhin erhielten Kameraden, die bei der Jahreshauptversammlung nicht dabei sein konnten, ihre Anerkennung.

Feuerwehrautos gab es auch zu sehen, insbesondere Fahrzeuge vom Katastrophenschutz. Für die Gäste und Kameraden wurde gegrillt, Brot und Pizza im Backofen gebacken. Natürlich gab es auch wieder frischgebacken Kuchen für alle. Vorgeführt wurde von der Jugendfeuerwehr ein Löschangriff (Gruppenstafette). Insgesamt kann man wieder sagen, dass der Tag der offenen Tür bei den Groß Dübener Einwohnern gut ankommt.

Am nächsten Wochenende steht schon wieder "Maibaumstellen und Hexenbrennen" an. Veranstalter ist wiederum die Freiwillige Feuerwehr Groß Düben.

Aktuelle Fotos vom Tag der offenen Tür sehen Sie hier

Bürgermeisterkanditat stellt sich vor

Bürgermeisterkandidat Sebastian Bertko

Am Sonntag, den 22.05.2022 wird sich der Bürgermeisterkandidat Sebastian Bertko aus Halbendorf den Groß Dübener Bürgern im Gasthof Köppen vorstellen.

Er möchte seine Ziele für die beiden Orte vorstellen. Es soll ein erstes Kennenlernen geben sowie ein gemeinsamer Austausch über die Zukunft der Gemeinde.

Beginn der Veranstaltung ist um 16.00 Uhr.

Neuer Spielplatz für die "Spatzennestkinder"

Demontage der alten Spielgeräte

Die KITA "Spatzennest" Groß Düben bekommt einen neuen Spielplatz. Zurzeit sind die Mitarbeiter der Firma "Garten Eden"- Dirk Noack dabei, die alten Spielgeräte zu demontieren. Neben dem Spielwert ist auch der Sicherheitsaspekt bei den Außenspielflächen und Spielplatzgeräten von Bedeutung. Dabei müssen bei bestimmungsgemäßer Nutzung der Spielplatzgeräte und -anlagen die Risiken vorhersehbar und einschätzbar sein. Vor einigen Wochen wurde schon mit der Demontage der Schaukel durch die Gemeindearbeiter begonnen. Gefördert wird diese Maßnahme aus den Mitteln der Fördermittelpauschale für den ländlichen Raum.

Aktuelle Fotos vom Fortschritt der Bauarbeiten sehen Sie hier

Frischling mit ASP infiziert

ASP bei Frischlingen nachgewiesen (Foto R. Rattke)

In der Gemarkung Groß Düben sind drei Fälle der Afrikanischen Schweinepest aufgetreten. Alle drei Tiere wurden durch das Veterinäramt Löbau positiv getestet. Ein Wildschwein wurde geschossen und und 2 x "Fallwild" von Bürgern entdeckt. Die Afrikanische Schweinepest ist für Menschen ungefährlich, infizierte Schweine sterben jedoch in der Regel. Der Tierkörper sowie sämtliche Organe eines infizierten Wildschweins sind als infektiös zu betrachten

Bitte melden Sie sich bei Auffinden der Tiere beim zuständigen Jagdpächter.

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Groß Düben sucht ab 01.09.2022 - unbefristet - eine teilzeitbeschäftigte Erzieherin/Erzieher

mit einem Abschluss nach § 1 Absatz 1 Nr. 3 bis 9 Sächsische Qualifikations- und Fortbildungsverordnung pädagogischer Fachkräfte (SächQualiVO) als

  • staatlich anerkannte Erzieherin, staatlich anerkannter Erzieher,

  • staatlich anerkannte Kindheitspädagogin, staatlich anerkannter Kindheitspädagoge,

  • staatlich anerkannte Sozialpädagogin, staatlich anerkannter Sozialpädagoge,

  • staatlich anerkannte Sozialarbeiterin, staatlich anerkannter Sozialarbeiter,

  • Lehramtsbefähigung Höheres Lehramt an berufsbildenden Schulen mit der beruflichen Fachrichtung Sozialpädagogik,

KITA "Spatzennest" Groß Düben

KITA "Storchennest" Halbendorf

Schwerer Verkehrsunfall am Ostersonntag in Groß Düben

Unfallort: Kreuzung Dorfstraße - Klein Dübener Weg - Lieskauer Weg

Am Ostersonntag, den 17.04.2022 ereignete sich gegen 15.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall mit 5 schwerverletzten Personen. Beteiligt waren am Unfall 2 Fahrzeuge. Im Einsatz waren außer Notärzte - 2 Rettungshubschrauber, 5 Rettungswagen sowie die Feuerwehren der Gemeindeverwaltung Schleife. Die verletzten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ein 91-jähriger Autofahrer wollte die Dorfstraße überqueren. Dabei hatte er die Vorfahrt nicht beachtet.

In der Pizza-Bäckerei...

Pizza-Übergabe

Patrick und Hans an der Übergabe-Station

In Vorbereitung oder besser gesagt zum Probebacken für den "Tag der offenen Tür" der Freiwilligen Feuerwehr Groß Düben am 24.04.2022m versammelten sich zahlreiche Vereinsmitglieder aller Groß Dübener Vereine zum "Probebacken" am Backofen in der Radlerhütte. Unter Leitung von Harald Rösch wurden Brote und Pizzen gebacken. Da der "Backmeister" am Sonntag zum "Tag der offenen Tür" nicht anwesend ist, mussten zwei Feuerwehrkameraden in die "Lehre" um das Handwerk des Backens bis zum 24.04.2022 zu erlernen...

Hinaus in die Natur

Kita-Kinder des "Spatzennest" bei einem Spaziergang am Mittwoch, den 13.04.2022.

"Frau Adebar" hat sich eingerichtet...

Nestfoto vom 12.04.2022

Storchenmann- und Frau haben sich gefunden

Gemeinsames Glück

Am 11.04.2022 haben sich nun endlich Storchenmann- und Storchenfrau gefunden. "Adebar-Mann" war am 11.04 2022 eingeflogen. Wenig später, vormittags kam "Adebar-Dame" hinzu. Nach einigen Minuten der gegenseitigen Begutachtung ging es dann zur Sache. Wie es nun weitergeht kann man noch nicht sagen. Man kann ja in keine Glaskugel schauen...

Aktuelle Storchenfotos sehen Sie hier

Helmut Krautz und Sebastian Bertko wollen Bürgermeister werden

Nach Prüfung der eingereichten Wahlvorschläge am Freitag, den 08.04.2022 des Wahlausschusses über ihre Zulassung für die Bürgermeisterwahl der Gemeinde Groß Düben am 12.06.2022 steht fest: Die Gemeinde Groß Düben hat nun zwei Kandidaten für das Bürgermeisteramt ab dem 12.06.2022. Herausforderer ist der Halbendorfer Sebastian Bertko (Mitglied im Gemeinderat). Auch der amtierende Bürgermeister Helmut Krautz (seit 1989 in Amt und Würden) hat sich das noch einmal genau überlegt, denn er möchte gerne das begonnene zu Ende führen... Bei der Abstimmung am 12.06.2022 zählt die einfachen Mehrheit der abgegeben Stimmen, weil es nur 2 Kandidaten gibt. Wir können uns auf eine spannende Bürgermeisterwahl am 12.06.2022 einstellen.

Jahreshauptversammlung der FFw

Wehrleiter Mario Sonnert (rechts im Bild) eröffnet die Versammlung

Nachdem Gottesdienst am Freitag, den 08.04.2022 anlässlich des 110jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Groß Düben wurde zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2021 in den Gasthof Köppen geladen. Gegen 18.00 Uhr wurde die Versammlung vom Groß Dübener Wehrleiter Mario Sonnert eröffnet. Tagesordnungspunkte waren unter anderen: Rechenschaftsbericht der FFw, Einsätze, Lehrgänge, Auszeichnungen und Beförderungen. Als Gäste wurden begrüßt: Kreisbrandmeister Björn Mierisch, der stellvertretende Gemeindewehrleiter Schleife Jörg Tschammer, Gemeindewehrleiter Trebendorf Bernd Kowalick, der Wehrleiter der Gemeinde Halbendorf Olaf Hanusch, Bürgermeister Helmut Krautz sowie Pfarrer Jörg Michel, er hielt den Gottesdienst auf dem Groß Dübener Friedhof ab... [hier mehr lesen]

Gottesdienst anlässlich 110 Jahre FFw Groß Düben

Teilnehmer der FFw Groß Düben am Gottesdienst

Am Freitag, den 08.04.2022 trafen sich auf dem Groß Dübener Friedhof die Kameraden und Kameradinnen zu einem Gottesdienst anlässlich des 110. Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Groß Düben auf dem Gemeindefriedhof des Ortes.

Kirche und Feuerwehr – da gibt es Verbindungen, nicht nur das Motto aller Wehren: „Gott zur Ehr - dem Nächsten zur Wehr", es gibt einen konkreten Zusammenhang, so Pfarrer Jörg Michel in seiner Predigt, in demütiger Erinnerung an die Kameraden vor 110 Jahren, die damals schon die lebenswichtigen Aufgaben wahrgenommen haben. In der jetzigen Zeit muss man auch die Jugend für diese Aufgaben gewinnen. Dazu kann man sich auch in der kleinsten Gemeinde keine Streitigkeiten leisten. Gemeinsam die Verantwortung tragen und ein selbstloses Miteinander in den nächsten Jahrzehnten, dann passt alles zusammen. Eine wesentliche Voraussetzung dafür ist die Pflege der Kameradschaft. Ob nun in der Jugendfeuerwehr oder bei den Erwachsenen: der Zusammenhalt untereinander ist von größter Bedeutung, damit man sich im Ernstfall aufeinander verlassen kann.

Pfarrer Jörg Michel wünschte zum Abschluss alles Gute für die FFw und eine schöne 110 Jahre Feier. Nach Beendigung des Gottesdienstes wurde noch ein Foto mit allen Beteiligten geschossen. Anschließend ging es direkt zur Jahreshauptversammlung in den Gasthof Köppen.

Aktuelle Fotos vom Gottesdienst

Gemeinderatssplitter April 2022

Beschluss zur Erneuerung von Dachfenstern im soziokulturellen Zentrum

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 07.04.2022 den Auftrag zur Erneuerung von Dachfenstern im soziokulturellen Zentrum an:

Harald Rösch

Holzbau- und Bedachungs-GmbH

Dorfstraße 69 b - 02959 Groß Düben

zu einem Auftragswert von 27.078,45 € brutto zu vergeben.

Ansicht der alten Dachfenster, die erneuert werden sollen.


Wehrleiter legen Berichte vom 2021 vor

Groß Dübens Wehrleiter Mario Sonnert sowie der Olaf Hanusch - Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Halbendorf legten ihre Berichte über das Geschehen im Jahr 2021 dem Gemeinderat vor.

Mario Sonnert (links) und Olaf Hanusch (rechts)


Friedhof Groß Düben

Die für die Halbanonyme Urnengrabstätte bestellten Palisaden sind laut Bürgermeister Helmut Krautz in Arbeit.

Entkrautung des Wolschenagraben

Schlamm-Entsorgung

Für die Freihaltung von Gräben, Durchlässen und den eventuell dazugehörigen Pflege Arbeiten ist die Gemeinde verantwortlich. Die für das Wachstum ausgesprochen günstige Witterung im Jahr 2021/22 hat das Schilf im Wolschena-Graben und Entwässerungsgräben in der Gemarkung Groß Düben in die Höhe schießen lassen. Diese Gräben dienen zur Abführung von Niederschlagswasser. Um den Wasserablauf sicherzustellen, ist es wichtig, die Gräben regelmäßig von Schlamm und Schilf zu befreien. Nun ist wie jedes Jahr die Räumtechnik mit einem kleinen Bagger der Firma Nadebor im Einsatz, die Flusssohle wird vom Unrat befreit, soweit es möglich ist - bis zum nächsten Jahr.

Meist wird diese Behandlung bei starkem Algenwachstum angewendet. Die Entkrautung mit dem Bagger hat sich dabei als die wenig naturschädigende Arbeitsmethode erwiesen.

Neue Gehölze am Straßenrand

"Ulmus Rebona" am Straßenrand

Von der Gemeinde Groß Düben waren eigentlich Stiehleichen für die Neupflanzung vorgesehen. Nach einer Gartenbauberatung hat man sich nun auf Ulmen mit dem latainischen Namen "Ulmus Rebona" entschieden. Diese werden nun 1 bis 2 Meter vom Straßenrand gepflanzt. Diese Ulmennsorte ist sehr streusalz-tolerant und verträgt auch Trockenheit sehr gut. Die Pflanzgruben werden extra groß angelegt, um für die jungen Bäume einen großen Start-Raum mit guter Bodenlockerung und guter Nährstoffbevorratung zu schaffen. Die "Ulmus Rebona" ist als Allee- und Straßenbaum wegen guter Form und Pflegeleichtigkeit empfohlen worden.

Mitarbeiter des Straßenbauamt Weißwasser pflanzten die ersten Gehölze am Montag, den 04.04.2022.

Fotos: Vom LKW in die Erde

Ab 2025 wird die Grundsteuer neu berechnet. Dafür werden ab 2022 alle Grundstücke in Deutschland neu bewertet. Zum ersten Mal wird die auf den neuen Grundsteuerwerten basierende Grundsteuer ab dem 1. Januar 2025 zu zahlen sein. Bis dahin gelten die bisherigen Einheitswerte und Grundsteuermessbeträge weiter.

Für die neue Grundsteuer ab 2025 ist vom 1. Juli bis 31. Oktober 2022 für jedes Grundstück bzw. jeden Betrieb der Land- und Forstwirtschaft (dazu zählen auch einzelne land- und forstwirtschaftliche Flächen) vom Eigentümer eine Steuerklärung beim zuständigen Finanzamt abzugeben. Bei Grundstücken, die mit einem Erbbaurecht belastet sind, ist der Erbbauberechtigte erklärungspflichtig.

Neu:Im Zuge der Grundsteuerreform werden nun vermutlich viele Grundstückseigentümer sich fragen, wie viel ihre Grundstücke wert sind. Nachfolgend ein paar kurze Informationen dazu: 1. Der Gutachterausschuss des Landratsamtes ist für Bodenrichtwerte zuständig. 2. Wer selbst recherchieren möchte: Bodenrichtwerte sind auch auf www.boris.sachsen.de zu finden.

3. Es gibt keinen Mietspiegel für unsere Kommune. Hier kann man nur an Vermieter und Hausverwalter selbst herantreten.

Informationen der Gemeindeverwaltung Schleife

[mehr Informationen hier...]

Öffentliche Bekanntmachung

Öffentliche Bekanntmachung der Sitzung des Wahlausschusses

  • Datum und Zeit: Freitag, 08.04.2022 - 17.00 Uhr

  • Ort der Sitzung: Gemeindeverwaltung Schleife, Friedensstraße 83, 02959 Schleife

  • Tagesordnung: Prüfung der eingereichten Wahlvorschläge und Beschlussfassung über ihre Zulassung oder Zurückweisung für die Bürgermeisterwahl der Gemeinde Groß Düben am 12.06.2022

  • Jedermann hat zu der Sitzung Zutritt

  • Marion Hendrischk - Vorsitzende des Wahlausschusses

Fortschritt beim Breitbandausbau am 01.04.2022

Anlegen der Röhrchen (Kunststoffhüllen für Glasfaser) im Verteilerschrank am Schwarzen Weg

Graben-Reinigung 2022 hat begonnen

Firma "NADEBOR" im Einsatz

Die vorbereitenden Arbeiten zur Entkrautung des "Wolschenagraben" in Groß Düben haben begonnen. Hier wird gerade das Schilf abgeschnitten und gemulcht. Die Entkrautung des Grabens beginnt ab dem 14.04.2022

Schnupperkurs für "Neue Löschzwerge"

Aller Anfang ist schwer...

Zum ersten Mal in diesem Jahr trafen sich "Alte Löschzwerge" mit den "Neuen" am Mittwoch, den 30.03.2022 in der Freiwilligen Feuerwehr Groß Düben. Nach sehr langer Enthaltungszeit freuten sich alle alteingesessenen "Löschzwerge" auf ein Wiedersehen. Mit dabei waren auch neue Gesichter. Zum ersten Mal war es für sie, als wären sie schon in der Schule. Unter der Leitung von Kids-Feuerwehr-Wärtin Juliane Hille wurden nach der namentlichen Vorstellung der Kinder erste ganz leicht zu verstehende Einblicke gegeben. Bei den Groß Dübener "Löschzwergen" können Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren mitmachen, einmal im Monat ist "Löschzwergen-Dienst".

Protokolle Gemeinderat nun einsehbar

Niederschrift einsehbar

Ab sofort ist immer die Niederschrift der letzten öffentlichen Gemeinderatssitzung auf der neuen Seite "Politik/Ratsinformationen" zu sehen. Die Veröffentlichung der Niederschrift erfolgt etwa 8 Tage vor der kommenden Gemeinderatssitzung.

Niederschrift vom 03.03.2022

"Das Frühlings-Fahrrad" in Groß Düben

Tolle Optik

Nachdem dieses Fahrrad vom Weihnachtsmann 2021 so strapaziert worden ist, musste es generalüberholt werden. Und das ist das Ergebnis sehen Sie in einem Vorgarten.

Dieser Storch blieb auch nicht...Horst zugewachsen!

Ganz schön schwer, so ein Ast...

Große Aktivitäten am Samstag im Horst. Es schaut so aus, als wenn der Storchenmann 2022 bleiben wird. Das zeigen die-Arbeiten am Nestausbau. die Innenarbeiten müssten noch intensiviert werden, da ist wenig Platz für zwei...

Aktuelle Fotos sehen Sie hier

Vorbereitung zur Demontage der 20 KV Leitung

Kabelzug - ERF

Der Kabelzug am Freitag, den 25.03.2022 in Richtung "Horlitzaweg" zur neuen Trafostation.

Storch Nr. 3 - Bleibt er oder bleibt er nicht?

Leichte Nestausbesserung

Es ist mittlerweile der 3. Versuch eines Storches im Groß Dübener Horst etwas länger zu verweilen. Er landete am Donnerstag, den 24.03.2022 gegen 07.20 Uhr. Ein wenig Hoffnung machen dieses Mal die kleinen Reparatur-Arbeiten, welche auf dem runden Foto zu sehen ist. Hier wird gerade ein Zweig neu verlegt. Aber das braucht ja nichts zu sagen...

Änderung der Polizeiverordnung

Neue Änderungen in der Polizei-Verordnung

Die Polizeiverordnung gilt im gesamten Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft Schleife. Die Polizeiverordnung gilt für öffentliche Straßen und öffentliche Grün- und Erholungsanlagen und deren Einrichtungen. Sie gilt auch, wenn die Störung von Privatgrundstücken ausgeht.

[Gesamte Verordnung lesen...]

Neue Eichen für Groß Düben

Vorbereitung zur Pflanzung

Mitarbeiter der Straßenmeisterei Weißwasser bereiten den Boden für die neue "Eichen-Pflanzung" auf der Siedlung vor. Nach der Düngung wird hier noch ausreichend gewässert, denn demnächst wird gepflanzt. Es handelt sich um 17 Stiehleichen, die gepflanzt werden sollen.

Anmerkung: Zur Minimierung des Risikos streusalzgeschädigter Eichenpflanzungen ist eine Reduktion des Streusalzeinsatzes zu empfehlen, wohl aber kaum umzusetzen. Deshalb wird als zweite Baumart zur Mischpflanzung Ulmus "Rebona", auf deutsch: Ulme - empfohlen. (Dr. Bilz - Gartenbauberatung Dresden)

20 KV-Leitung wird demontiert

Erdarbeiten für das neue Kabel

Am Dienstag, den 22.03.2022 begannen vorbereitende Erdarbeiten zur Demontage der alten 20 KV Leitung. Als erstes muss natürlich der Kabelgraben entlang des "Wolschenagraben" in Richtung alte Gärtnerei Paulo ausgebaggert werden. Hier sehen wir einen Mitarbeiter der Firma "ERF" Weißwasser.

Zweiter Storch am 21.03.2022 gelandet...

"Willkommens-Klappern" für Groß Düben - Nur ein Zwischenstopp?

Versuch Nr. 2 das Nest zu besetzen. So landete der Storchen-Mann am 21.03.2022 gegen 10.50 Uhr. Nach der Landung wurde das Nest inspiziert...abwarten... Es scheint sich dieses Mal um einen Altstorch zu handeln. Nach ca. 40 Minuten Aufenthalt hat er den "Horst" verlassen, um eventuell Nahrung zu suchen...

Aktuelle Fotos sehen Sie hier

Storch wieder weg!

"Horst" nicht bewohnbar?

Es hat sich ganz schön viel Dreck in dem Groß Dübener Storchennest angesammelt. Die letzte Nestreinigung erfolgte im August 2018. Über die Jahre bringen die Altstörche Material zum Auspoltern, wie z. B. Stroh, Heu, Moos oder andere Utensilien mit. Das alles führt zu einer "Vermüllung". Dazu noch der übermäßige Graswuchs, der von den Störchen selbst nicht entfernt werden, was in der Folge zur Aufgabe des Nestes führen kann... Das hat der erste Storch wahrscheinlich am Samstag, den 19.03.2022 mitbekommen und ist nach etwa 4 Stunden auf dem Nest wieder verschwunden. Mal sehen, wann der zweite Storch sich niederlässt. Denn in einem sauberen, aufgeräumten Nest sollen die Störche kuscheln und ihren Nachwuchs aufziehen.

Foto von der Nestreinigung von 2018

Der erste Storch ist eingetroffen

Ankunft: 19.03.2022 - 07.15 Uhr

Der Storchenmann ist in diesem Jahr etwas eher eingetroffen. Im Jahr 2021 bezog er seinen "Horst" am 08. April. Bei den Weißstörchen kommt das Männchen zuerst ins Brutrevier. Bis seine "Zukünftige" sich niederlässt, hat er eigentlich genügend Zeit, um seine "Wohnung auf Vordermann" zu bringen. Wird es dieses Jahr wieder Nachwuchs geben? 2021 schlüpften zwei Jungstörche - nur einer überlebte...

Aktuelle Fotos sehen Sie hier

Horst ist nicht bezugsfertig...

Übermäßiger Graswuchs kann von den Störchen selbst nicht entfernt werden, was in der Folge zur Aufgabe des Nestes führen kann...

Breitband-Ausbau

Planmäßig haben die Verlegearbeiten für den Breitband-Ausbau "Am Feld" begonnen.

Aktuelle Fotos

Brunnen-Regenerierung

Baustelle "Am Wasserwerk" Groß Düben

Im Auftrag der LEAG führen Mitarbeiter der Firma "BR Bohrgesellschaft Roßla" Brunnen-Regenerierungs-Arbeiten am Brunnen des ehemaligen Wasserwerks durch.Der Brunnen war über 20 Jahre außer Betrieb. Es werden die chemischen Voraussetzungen und eine Leistungsmessung durchgeführt. Es bilden sich Verkrustungen durch ausfällendes Eisen und Mangan, feinste Ton-, Schluff- und Sandpartikel lagern sich in der Kiesschüttung ab und Stahlrohre im speziellen verlieren durch Korrosion an Festigkeit. Durch die eigenen Unterwasserkameras der Firma wird die Brunnenalterung sichtbar und mit dem Verfahren des Druckwellen-Impuls und der mechanisch-chemischen Regenerierung sind die Mitarbeiter in der Lage, abgestimmt auf das Ausbaumaterial des ca. 35 Meter tiefen Brunnens, dessen Förderzeit um weitere zu verlängern.Regenerierung sind wir in der Lage, abgestimmt auf das Ausbaumaterial ihres Brunnens, dessen Förderzeit um Jahre zu verlängern.Dazu mussten ca. 1000 Meter SK Rohr bis zum nächsten Schacht in Richtung Schleife provisorisch verlegt werden.

Diver-Einsatz

Der Diver ermittelt den Grundwasserpegel, indem er den Druck der Wassersäule über dem Drucksensor mit einer typischen Genauigkeit von 0,05 % FS (Full Scale entspricht aufgedrucktem Messbereich) misst. Der Diver besitzt eine Batteriestandzeit bis 10 Jahre und ist ideal für Pumpversuche und Langzeitmonitoring. Einsetzbar ist er für nahezu jede Anwendung im Grundwasser und viele Anwendungen im Oberflächenwasser. Die Arbeiten sollen in der 14. Kalenderwoche abgeschlossen sein.

Keller im ehemaligen Wasserwerk Groß Düben

Wieder "Sauerei" auf der Dorfstraße

Ärger mit Strohtransporten in Groß Düben

Zum wiederholten Mal werden Strohtransporte ohne Abdeckung auf der Dorfstraße in Richtung Kreuzung transportiert. Dieses Thema wurde schon mehrmals im Gemeinderat angesprochen - ohne Wirkung wie es scheint...

Stellen Sie sich vor, ein geliebter Mensch erleidet allein zu Hause im Garten einen Herzinfarkt, während Sie gerade eine Radtour unternehmen. So etwas passiert häufiger als Sie denken.Über 70.000 Menschen erleiden jährlich in Deutschland einen Herz-Kreislaufstillstand und für viele von ihnen reicht selbst in Großstädten die Zeit bis zum Eintreffen von Hilfe nicht aus, sie vor schweren Schäden oder gar dem Tod zu bewahren. Sieben bis neun Minuten dauert es in Großstädten - auf dem Land oft eher länger - bis der Notarzt da ist. Da sind meist schon unheilbare Schäden aufgetreten, für bis zu 90% geht eine solche Notlage sogar tödlich aus.

Geholfen werden kann meist nur, wenn noch vor dem Eintreffen des Notarztwagens mit lebensrettenden Sofortmaßnahmen begonnen wird. Ersthelferinnen und Ersthelfer sind da unsere einzige Chance. Nur wie kommen diese helfenden Menschen zum Patienten?Der Verein Region der Lebensretter e.V. hat hierfür ein App-Projekt entwickelt. Die App registriert einen Notfall und informiert automatisch professionelle Ersthelferinnen und Ersthelfer in der Nähe. Diese Retter, die in den ersten drei bis fünf Minuten nach einem Herzstillstand eintreffen, können die Überlebenschancen von Patienten verdoppeln oder gar vervierfachen indem sie mit Sofortmaßnahmen beginnen bis der Rettungswagen da ist.

Die Initiatoren des Projektes, MUDr. Radovan Novák und Dr. med. Karolin Lust, Chefarzt und Oberärztin in der Anästhesie unseres Klinikums Oberlausitzer Bergland und Dipl.-Ing. Stefan Schumann von der Rettungsleitstelle sammeln gemeinsam mit der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien nun die Projektmittel. Von diesem Geld werden die Einrichtung und die Lizenzgebühren für das erste Jahr der Nutzung in der gesamten südlichen Oberlausitz bezahlt und es ist geplant mit Hilfe der Landkreise, das System nach der Projektphase fest zu etablieren und für uns alle nutzbar zu machen.

Kontakte für Spenden und Hilfsangebote für die ukrainischen Flüchtlinge

Zentrale E-Mailadresse des Landkreises zur Bereitstellung von Wohnraum: hilfe@ukraine-goerlitz.de

Internetseite des Landkreises zur Erfassung von Hilfsangeboten: https://ukraine-goerlitz.de

Für die Registrierung von ukrainischen Flüchtlingen

- mit biometrischem Pass wenden Sie sich bitte per Mail (integration@kreis-gr.de) an die Ausländerbehörde

- ohne biometrischem Pass wenden Sie sich bitte an die Bundespolizei in Ludwigsdorf (03581 362660).

Spendenkonto für Flüchtlinge aus der Ukraine für die Gemeinden Schleife, Groß Düben, Trebendorf

IBAN: DE26 8505 0100 0080 0010 68

Verwendungszweck: Spende für Flüchtlinge aus der Ukraine

Ansprechpartner der Gemeinde: Lars Stechemesser, per Mail: abwasser@schleife-slepo.de

Breitbandausbau geht voran

Zurzeit sind die Arbeiten an der Dorfstraße von Nr. 27 - 37 in vollem Gange

Internationaler Frauentag

Wir gratulieren zum Frauentag

Der 8. März ist Internationaler Frauentag. Seit mehr als 100 Jahren wird der Internationale Frauentag begangen. Am Internationalen Frauentag (teilweise auch Weltfrauentag, Frauenkampftag, Frauenwelttag oder einfach Frauentag genannt) demonstrieren Frauen weltweit für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung von Frauen.

Kleine Blumenpräsente erhalten Sie im Blumenladen Krautz

Gemeinderatssplitter - März 2022

Beschluss zur 1. Änderung der Polizeiverordnung der VG Schleife

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 03.03.2022 die 1. Änderung der Polizeiverordnung der VG Schleife.

Die Verordnung wurde nach 10 Jahren in der Form überarbeitet und enthält keine wesentlichen inhaltliche Veränderungen.

Die neue Polizeiverordnung wird demnächst eingearbeitet.

Beschluss zum Haushaltsstrukturkonzept der Gemeinde Groß Düben

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 03.03.2022 das Haushaltsstrukturkonzept 2022 -2025 der Gemeinde Groß Düben.

Da die Erfüllung kommunaler Aufgaben nur im Rahmen der finanziellen Leistungsfähigkeit möglich ist, macht es die Wiedererlangung des Haushaltsausgleichs zwingend notwendig, dass die Kommune umgehend alle dazu erforderlichen Maßnahmen ergreift. Hierfür stellt das Haushaltssicherungskonzept ein geeignetes Mittel dar. Das Haushaltsstrukturkonzept hat den Haushaltsausgleich spätestens im vierten Folgejahr nachzuweisen.

Beschluss über die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2022

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 03.03.2022 die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2022. Die Auslegung des Entwurfs der Haushaltssatzung erfolgte in der Zeit vom 07.02.2022 bis 16.02.2022. Es gab keine Einwände der Einwohner und Abgabepflichtigen gemäß § 76 SächsGemO.

Die für die Haushaltsplanung 2022 maßgebliche Einwohnerzahl der Gemeinde Groß Düben zum 30.06.2021 beläuft sich auf 1.074 Einwohnerinnen und Einwohnern. Dies entspricht einem Zuwachs von 11 Personen zum Stand vom 30.06.2020. Die folgende Grafik zeigt die Entwicklungskurve der Einwohnerzahl von der Gemeinde Groß Düben zum Stand des 30.06 eines jeden Jahres.

Der allgemeine Abwärtstrend der Bevölkerung ist nach wie vor durch die Überalterung geprägt.

Beschluss über einmalige Corona Sonderzahlung

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 03.03.2022 gemäß dem Gesetz über die Gewährung einer einmaligen Corona Sonderzahlung die Corona Sonderzahlung als Einmalzahlung in Höhe von 1.300 €, dem ehrenamtlichen Bürgermeister Helmut Krautz in der Gemeinde Groß Düben zu gewähren.

Gesetzliche Grundlagen

§2 Absatz 4 - Gesetz über die Gewährung einer einmaligen Corona-Sonderzahlung, beschlossen am 09.02.2022

Auf Initiative der berufsständigen Organisatoren der sächsischen Bürgermeister e.V. (VsB) hat sich der sächsische Landtag das Anliegen zu Eigen gemacht und eine Bestimmung in das Corona-Sonderzahlungsgesetz aufgenommen, dass Gemeinden eine Sonderzahlung in Höhe von bis zu 1.300 € den ehrenamtlichen Bürgermeistern gewähren können.

"Spatzennest-Kinder" gratulieren Bürgermeister zum 70. Jubiläum

Spatzennest-Kinder überbringen Glückwünsche

Groß Dübens Bürgermeister Helmut Krautz wurde einen Tag nach seinem 70. Geburtstag auch von den "Spatzennest-Kindern" und deren Erzieherinnen der KITA Groß Düben aufs herzlichste beglückwünscht. Es wurden Geburtstagslieder gesungen und 3 tolle Raketen gestartet.

Von 1989 bis 1994 war Helmut Krautz hauptamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Groß Düben. Seit 1994 ist er im Ehrenamt tätig. Das sind sage und schreibe 33 Jahre Amtszeit - er ist einer der dienstältesten Bürgermeister im Altkreis Weißwasser. Die Frage, ob er denn zur Kommunalwahl am 12. Juni 2022 noch einmal als Groß Dübener Bürgermeister-Kandidat antreten will, wird der Gemeinde-Chef Ende März 2022 beantworten. Na dann "Schauen wir mal"...

Aktuelle Fotos aus der KITA sehen Sie hier

Auch der Waldsee von Sturmschäden betroffen

Schäden richtete der Sturm auch am Groß Dübener Waldsee an. Betroffen waren dabei die Kegelbahn, die Lampe für den Parkscheinautomat - der Parkscheinautomat ist in Ordnung - , der Volleyballplatz und die Parkplätze rund um den Waldsee.

Breitband-Ausbau

Baustelle zur Zeit - "Schwarzer Weg"

Trotz widriger Witterungsbedingungen werden die Breitband-Arbeiten fortgesetzt.

Weitere Fotos sehen Sie hier

Tanne hielt nicht stand...

FFW am Samstag im Einsatz

Am Samstag, den 19.02.2022 gegen 8 Uhr eilten die Kameraden der Groß Dübener Wehr zu einem Einsatz. Was war geschehen? Eine einsam stehende Tanne auf einem Grundstück an der Dorfstraße hielt dem Orkan "ZEYNEP" nicht stand und fiel auf die Leitungen der Stromversorgung. Groß Düben ist bei diesem Orkan noch glimpflich davongekommen.

Weitere Fotos vom Einsatz sehen Sie hier

"ZEYNEP" kommt...

WARNUNG!

Unnötige Wege im Freien sollten vermieden, Wälder nicht betreten werden. Auch Autofahrer sollten besonders wachsam sein, weil eine erhebliche Gefahr durch umstürzende Bäume, abbrechende Äste und auch durch Baugerüste besteht.

In der Nacht vom 16.02. zum 17.02.2022 hatten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Groß Düben insgesamt 3 Einsätze.

Praxisschließung

Praxisschließung in Halbendorf

Ab dem 01.05.2022 bleibt die Praxis von Frau Dr. med. Gisela Stiehler (Allgemeinärztin) geschlossen.

Alle Patienten sollten ihre Patientenakten bis Ende April 2022 in der Praxis abgeholt haben.

Breitband - Erdarbeiten werden fortgesetzt

Bauarbeiten am "Schwarzen Weg"

Aufgrund der günstigen Wetterlage wurden am Donnerstag, den 10.02.2022 die Erdarbeiten von der Firma"Günter von Rüden" an der Kreuzung Schwarzer Weg/Am Feld begonnen.

Es kommt auf den Blickwinkel an...

Karrikatur ©Harm Bengen

Neu im Blumenladen Krautz - Geschenkeservice

Für alle Anlässe das perfekte Geschenk ... immer passend und kreativ

Für das neue Jahr bietet der Blumenladen Krautz Ihnen ab sofort einen speziellen Geschenkeservice an. Individuelle Wünsche werden selbstverständlich gern berücksichtigt, müssen aber vorher bestellt werden.

Wir freuen uns auf Sie im Blumenladen!

"Spatzennestkinder" bekommen eine neue Schaukel

Abtransport der alten Schaukel-Fundamente

Groß Dübens Kindergarten" Spatzennest" bekommt demnächst eine neue Schaukel. Zur Zeit sind die Gemeindearbeiter dabei, die alten Fundamente auszugraben und abzutransportieren. Dabei ist beim Neubau der Schaukel das Ausmaß der Sicherheit am Alter der jüngsten Kinder auszurichten, die für die Benutzung des betreffenden Spielgerätes in Frage kommen. Wird die Verkehrssicherungspflicht verletzt, haftet die Gemeinde.

Und es wurde gezampert

Zampergeneration 2022

Das Zampern soll den Winter vertreiben, gleichzeitig den Frühling empfangen – sagt der Brauch

So zogen am Samstag, den 22.01.2022 bei trockenem Winterwetter wieder nach 2020 etwa 20 farbenfrohe, bunt kostümierte, zamperlustige Gesellen durch den Ort. Etwa 160 Grundstücke klapperten die Zamperer ab. Musikalisch begleitet wurden sie wie immer von der „Spremberger Bläsergilde“. Nur die „Zollbeamten“ und ihr Zollhaus fehlten in diesem Jahr an der Landesgrenze zum Land Brandenburg. Von einem Teil des Erlöses der Zampertour wird der Zampertanz am 19. März 2022 im Gasthof Köppen - wenn er dann auch stattfindet - finanziert. Weitere Gelder fließen an die Vereine, werden für die Senioren und KITA „Spatzennest“ verwendet.

Aktuelle Fotos hier

Geschwindigkeit-Anzeigetafel installiert

Hier hält der Fahrzeugführer die Geschwindigkeit ein

Am Mittwoch, den 12.01.2020 wurde in Groß Düben nach 2019 zum zweiten Mal eine Geschwindigkeit-Anzeigetafeltafel installiert. Hier erfasst ein präziser Radar Detektor gefahrene Geschwindigkeiten der Fahrzeuge aus Richtung Halbendorf und das Display zeigt das entsprechende Tempo exakt an. Geschwindigkeit-Anzeigetafeln sind eine Lösung für nachweislich mehr Sicherheit auch auf unserer Dorfstraße. Denn, je eher der Fahrzeugführer die Geschwindigkeitsanzeige bzw. die gefahrene Geschwindigkeit erkennt, desto mehr Zeit ist vorhanden, um die Geschwindigkeit zu reduzieren.

MITNETZ-Neubau

MITNETZ-Station MUq5372 - Dorfstraße

Diese Station wurde neu errichtet, da die Freileitungen, die noch oberirdisch verlaufen unter die Erde gebracht werden sollen. Dazu entstehen auch neue Erdkabel-Hausanschlüsse. Eine zweite Station baugleichen Typs steht am Horlitzweg.

Hier finden Sie Informationen zu einer bestimmten Lebenslage oder für Ihr Unternehmen.

ROCK-NIGHT

Die "ROCK-NIGHT" gibt es seit 2008 in Groß Düben.
Veranstalter ist der JCGD.

Fotos 2018

Rock Night Fotos gibt es hier.

Billard in Groß Düben

Abgemeldet

Die 1. und 2. Mannschaft des SV Groß Düben e.V. ist in der Saison 2021/22 offiziell vom Spielbetrieb in der Regionalklasse, Kreisklasse sowie in der Pokalrunde abgemeldet. Die Gründe für die Abmeldung dafür sind recht unterschiedlich.

Regionalklasse
Südbrandenburg-B

Offizieller Ansprechpartner:
Ronny Badar

Mobil: 0172 3255 987

"Gut Holz" für nächste Saison.

In der Natur

Luftbildaufnahmen

Aufnahme 2011

Aufnahme 2011

Aufnahme 2017

Aufnahme 2017

DVD Groß Düben

DVD Produktion: NOLYweb

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.