Impressum / Sitemap / Datenschutz / Cookie-Box / Gemeinde Tel.: 035773 70633
+++ Es liegen keine aktuellen Meldungen vor +++

NEU - digitale ortsübliche Bekanntmachungen für die Gemeinde Groß Düben ab dem 01.07.2024

Abfahrtszeiten zum Rentnerausflug am 06.06.2024

Halbendorf

Bushaltestelle Edelstraße ca. 07.45 Uhr

Groß Düben

Haltestelle Dorfplatz ca. 07.55 Uhr - Haltestelle Kita - Haltestelle Siedlung

Musterstimmzettel für die Kommunalwahlen der Gemeinde Groß Düben am Sonntag, den 09.06.2024

Gemeinderatssplitter Monat Mai

Beschluss zur Vergabe Los 4 - Ersatzneubau Feuerwehrgerätehaus Halbendorf

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 16.05.2024, das Los 4 Tore zur Baumaßnahme "Ersatzneubau Feuerwehrgerätehaus Halbendorf" an die Firma:

Hauffle Industrietore GmbH

Finsterwalder Straße 22

03238 Massen

zu einem Bruttoauftragswert von 16.090,94 EUR zu vergeben

Beschluss zur Vergabe Los 5 Fenster und Türen - Ersatzneubau Feuerwehrgerätehaus Halbendorf

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 16.05.2024, das Los 5 Fenster und Türen zur Baumaßnahme "Ersatzneubau Feuerwehrgerätehaus Halbendorf" an die Firma:

Tischlerei Ruschke

Marienstraße 62

02957 Krauschwitz

zu einem Bruttoauftragswert von 29.865,47 EUR zu vergeben.

Beschluss zur Vergabe Los 10 Heizung, Sanitär - Ersatzneubau Feuerwehrgerätehaus Halbendorf

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 16.05.2024, das Los 10 Heizung, Sanitär zur Baumaßnahme "Ersatzneubau Feuerwehrgerätehaus Halbendorf" an die Firma:

GTS Boxberg GmbH

Im Kraftwerk

02943 Boxberg/OL

zu einem Bruttoauftragswert von 120.618,22 EUR zu vergeben.

Beschluss zur Vergabe Los 11 Elektro - Ersatzneubau Feuerwehrgerätehaus Halbendorf

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 16.05.2024, den Bürgermeister zu ermächtigen, den Auftrag für das Los 11 Elektro zur Baumaßnahme "Ersatzneubau Feuerwehrgerätehaus Halbendorf" nach erfolgter beschränkter Ausschreibung an den wirtschaftlichsten Bieter zu vergeben.


Beschluss zur 2. Satzung zur Änderung der Satzung über die Erteilung von Erlaubnissen für die Sondernutzung und über die Erhebung von Gebühren für Sondernutzungen an Gemeindestraßen und Ortsdurchfahrten in der Gemeinde Groß Düben (Sondernutzungs- und Sondernutzungsgebührensatzung)

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Satzung am 16.05.2024, die 2. Satzung zur Änderung der Satzung über die Erteilung von Erlaubnissen für die Sondernutzung und über die Erhebung von Gebühren für Sondernutzungen an Gemeindestraßen und Ortsdurchfahrten in der Gemeinde Groß Düben (Sondernutzungs- und Sondernutzugsgebührensatzung) in der vorliegenden/geänderten Form.

3 x Nachwuchs bei den Störchen

Auch im Groß Dübener Horst hat sich etwas getan. In der 19. Woche des Jahres 2024 erblickten 3 kleine Storchenbabys das Licht der Welt.

Aktuelle Storchen-Fotos sehen Sie hier

Wurzelfräsung einer alten Eiche

Die Technik macht´s...

Bei der Wurzelfräsung geht es in der Regel um eine Entfernung des Stammrestes, es werden die Wurzel- und Stammreste aus dem Boden ausgefräst. So rückten am Dienstag, den 07.05.2024 Mitarbeiter der Straßenmeisterei Weißwasser mit der entsprechenden Technik an, um den Rest einer Eichenwurzel an der Groß Dübener Dorfstraße endgültig zu entfernen.

Fotos der Wurzelfräsung

Arbeitseinsatz mit vielen "Aktiven"

Begradigung der Pflasterfläche (Foto: Privat)

Am Freitag, den 03. Mai 2024 trafen sich viele aktive Bürger der Gemeinde am Waldseekiosk, um die ersten Arbeiten auszuführen, die am 24.04.2024 besprochen wurden. Es wurde eine Menge geschafft, so Katrin Pullmann - es wurden Hecken verschnitten - Unkraut gezupft - das Pflaster vor dem Kiosk vom Unkraut befreit und begradigt - alte Küchenmöbel abgebaut und vieles mehr. Weitere Einsätze werden nun folgen, bis alles rund um den Kiosk auf Vordermann gebracht wurde.

Sauberes Terrassenpflaster

Alte Küchenzeile entfernt

Neuer Farbanstrich im Partyraum (Maler Paulik)

Der Winter ist vertrieben...

Maibaumaufsteller 2024

Der Start in den Mai ist auch in Groß Düben mit vielen Traditionen versehen. Dazu gehört das Maibaumstellen und das Hexenfeuer unweigerlich dazu. Am Vorabend des 1. Mai wurde der Maibaum von vielen freiwilligen Bürgern der Gemeinde unter Leitung der Freiwilligen Feuerwehr gestellt. Gäste aus nah und fern fanden sich dazu auf dem Dorfplatz ein. Gegen 20 Uhr wurde dann das Hexenfeuer entfacht. Mit der Tradition sollen böse Geister vertrieben und der Winter verabschiedet werden... (Fotos: Kathleen Stoppe)

Aktuelle Fotos hier

Spatzennestkinder fertigten die Hexe für die Walpurgisnacht

Die Erbauer mit ihrer Hexe

Man nehme einen weißen Overall, stopft diesen mit Stroh aus, zieht die "Hexe" noch einmal mit Omas alten Sachen an, bemalt das Gesicht - und fertig ist die Groß Dübener Hexe 2024. Ihren letzten Platz findet sie dann am 30.04.2024 auf dem "Scheiterhaufen" am Dorfplatz.

Tradition - Girlande wickeln

Arbeitsplatz am Dorfplatz

Am 30.04.2024 wird auch wieder ein Maibaum auf dem Dorfplatz aufgestellt. Dieser benötigt natürlich einen "Maibaumschmuck", bestehend aus einer Girlande und einem Kranz. Zum wickeln der Girlande trafen sich am Sonntag, den 28.04.2024 dazu viele Bürger der Gemeinde auf dem Dorfplatz. In gemütlicher Runde wuchs die Girlande dank vieler und fleißiger Hände Meter um Meter.

Aktuelle Fotos hier

Kiosk mit Partyraum am Waldsee sollen auf "Vordermann" gebracht werden

Erstes in Augenschein nehmen

Ausgangspunkt war die 2. Dorfwerkstatt am 14.04.2024. Unter anderem wurde das Thema Waldsee, insbesondere das Thema Kiosk mit dazugehörigem Partyraum angesprochen. Basierend dazu trafen sich am Mittwoch, den 24.04.2024 Bürgermeister Sebastian Bertko, Mitglieder vom Gemeinde- und Ortschaftsrat, Handwerker, sowie weitere Bürger, um sich den ersten Einblick im leerstehenden Objekt zu verschaffen. Angesprochen wurde das Thema auch von Bungalow-Nutzern, ob eventuell eine Möglichkeit besteht, den Partyraum für kleine Festlichkeiten zu nutzen. So wurde nun gefachsimpelt, wie der weitere Werdegang von statten gehen soll, denn es stehen etliche Arbeiten der Renovierung von Küche und Partyraum an. Auch auf der dazugehörigen Terrasse soll sich was tun. Dazu wurde nun eine WhatsApp Gruppe angelegt, damit man sich untereinander abstimmen kann. Der erste Arbeitseinsatz soll bereits am Freitag, den 03.Mai 2024 starten - mit Entrümpelung und Aufräumarbeiten. Über weiteres entscheidet der Gemeinderat.

Partyraum am 24.04.2024

Neue Pächter gesucht

Blick in die Natur

Dieser Graureiher wärmt bei kaltem Wetter seine drei Jungen

Seit drei Jahren brüten Graureiher in einem Waldstück in Groß Düben (Nähe des Dorfzentrum) immer im gleichen Nest. Wie im vergangenen Jahr werden derzeit drei Junge (Foto) großgezogen, versteckt im dichten Tannenwald - sie sieht man nicht im Nest - aber zu hören sind sie... Archivbild 2023)

Reiher-Nachwuchs am 02.05.2024

Auf Futtersuche

Eher selten bei uns zu sehen : Ein Wiedehopf mitten im Garten

MITNETZ - Wartungsarbeiten

Wartungsarbeiten an der Trafo-Station MUq 5050 im Dorf

Zu den Wartungsarbeiten in regelmäßigen Abständen gehören u.a.: Inspektion der elektrischen Einrichtungen und des Zubehörs sowie Prüfung des allgemein sicherheitsrelevanten Zustandes -Wartung und Reinigung der Mittel- und Niederspannungsanlage des Trafos, der baulichen Hülle, der Beleuchtung und der Beschilderung, sowie Schalterwartung, Trafoprüfung.

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Groß Düben

Blick auf das "Festgelände"

Einmal im Jahr findet bei der Groß Dübener Feuerwehr der "Tag der offenen Tür" statt. So am Sonntag, den 21.04.2024. Ab 11 Uhr luden die Kameraden zum Besuch der Freiwilligen Feuerwehr ein. Nach einer kurzen Eröffnung durch den Wehrleiter Mario Sonnert wurden wieder Rauchmelder an die Eltern neugeborener Kinder übergeben, mit dem Hinweis, dass diese auch angebaut werden, denn seit 2024 ist dies auch in Sachsen Pflicht. Anwesend war auch die Drehleiter der Betriebsfeuerwehr "Biomassehof Wonneberger GmbH". Durch einen technischen Defekt konnten aber keine Besucher die Leiter zum "Ausblick auf Groß Düben" nutzen. Schade, denn das Wetter ließ eine gute Aussicht zu. Aber es gab auch anderes zu erleben. So zeigten die jungen Kameraden der Jugendfeuerwehr Groß Düben den Einsatz von Feuerlöschern an einem brennenden Objekt. Des weiteren wurde eine Schachtrettung simuliert, ebenfalls von den jungen Kameraden. Sie holten einen verlorenen Kuchen aus einem Gulli...

Für das leibliche Wohl sorgten wie immer die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr. Leider waren 2024 nicht so viele Gäste wie im Jahr 2023 anwesend, das lag aber sicher am kühlen Wetter...

Aktuelle Fotos finden Sie hier

Jugendforum in JCGD mit der VHS "Dreiländereck"

Renovierung im Groß Dübener Jugendclub geplant...

Während des Jugendforums der Volkshochschule "Dreiländereck" mit Hanna Jüling (Marketing und Projektmanagement) am Sonntag, den 21.04.2024 im JCGD versammelten sich Jugendliche aus Groß Düben, um über bestehende Beteiligungsmöglichkeiten zu reden und gleichzeitig erste Projektideen im Rahmen der Jugendbeteiligung einzubringen. Auf dem Plan für die Jugendlichen aus Groß Düben steht in erster Linie die Renovierung der Räumlichkeiten im Vordergrund. Speziell wurde über die komplette Erneuerung der Decke diskutiert. Aber auch weitere Eckpunkte wurden erwähnt: Renovierung der Bar und der Außenbereiche. Ob das Fördergeld dann auch fließt, welche Projektideen letztendlich tatsächlich realisiert werden sollen, wird durch eine Stimmenabgabe aller Teilnehmer entschieden...

Als Gäste waren BM Sebastian Bertko und Halbendorfer Jugendliche anwesend.

"Neumühler Wein" in Groß Düben verköstigt

Das Team: v.l.n.r.: Ires Fercho, Andreas Fercho, Christine Noack, Doris Prior, Walter Prior

Zur insgesamt vierten "Weinverkostung" trafen sich die Groß Dübener Weinfreunde in den "Tiroler Stuben" am Samstag, den 20.04.2024. Verköstigt wurden Weine vom Weingut Neumühle - Worms-Leiselheim. Mit den Winzern besteht schon seit einigen Jahren ein enger Kontakt. So besuchten die Groß Dübener Weinfreunde 2017 auch schon das Weingut und lernten dieses kennen. Die Weine des Weinguts werden nur aus Trauben eigener Weinberge bis zur Flaschenreife im Weingut angebaut. Davon konnten sich die "Weinfreunde" sehr gut überzeugen. Noch einfacher wird das Reden über den Wein, wenn alle gewisse Regeln befolgen. Das gilt zum Beispiel für die Unterteilung der Wahrnehmung und Beschreibung in die Bereiche Auge, Nase und Gaumen. Jede Weinsorte wurde von Walter Prior sehr gut beschrieben - vom Anbau bis hin zur Qualitätsprüfung. Es war ein sehr schöner Wein-Abend, den man wiederholen sollte. Ein Dankeschön an Organisatorin Frau Fercho und Frau Noack, die sich um das leibliche Wohl kümmerte.

Aktuelle Fotos hier

Arbeitseinsatz in der KITA "Spatzennest"

Auch die Erzieherinnen schaufeln mit

Bei sehr nasskalten Wetter wurde trotz der schlechten äußerlichen Bedingungen der geplante Arbeitseinsatz in der Kita "Spatzennest" durchgeführt. Gemeinsam mit Eltern, Erzieherinnen und der Firma "Garten Eden" und dem Bürgermeister wurde der Spielplatz verschönert. Insbesondere wurde eine neue Schaukel aufgebaut, Erdlöcher begradigt und eine neue Außengarderobe aus Holz aufgestellt.

Aktuelle Fotos vom Arbeitseinsatz am Samstag hier

Ein kleines Naturschauspiel

Dieser Doppel-Regenbogen kam am Abend des 18.04.2024 um 19.11 Uhr zum Vorschein.

Unterstützer gesucht

Zweig an Zweig (Archivbild)

Am Sonntag, den 28.04.2024 findet das jährliche Girlande wickeln für den Maibaum in gemütlicher Atmosphäre statt. Es werden wieder viele tatkräftige Unterstützer gesucht. Beginn ist um 10 Uhr auf dem Dorfplatz.

Folgende Kandidaten wollen für den Gemeinderat Groß Düben und Halbendorf agieren:

Groß Düben - Gemeinderat: Reinhard Holz, Lutz Herrmann, Frank Zech, Markus Stoppe, Janet Urbitsch, Katrin Pullmann, Andreas Kubis, Stefan Grosa, Stefan

Zech

Ortschaftsrat: Kartin Pullmann, Bärbel Dolk, Stefan Zech, Andreas Kubis, Jonas Adam

OT Halbendorf - Gemeinderat: Susan Rottnick, Janine Maßnick, André Ahr, Frank Hottas, Oliver Peto, David Peto, Dino Wels

Ortschaftsrat: Silvo Rottnick, Susan Rottnick, Ralf Liedecke, Felix Rottnick, Dino Wels, Connar Krause, Moritz Rottnick, Rena Rösch

2. Dorfwerkstatt in Groß Düben

Bürgermeister Sebastian Bertko erläutert die Themen

Bei der 2. Dorfwerkstatt am Sonntag, den 14.04.2024 im Groß Dübener Gasthof Köppen erläuterte Bürgermeister Sebastian Bertko die eingegangenen Themen der Groß Dübener Bürger. Die angesprochenen Themen waren unter anderen: Was konnte bereits umgesetzt werden - Was für Themen sind in Bearbeitung - Konkrete Aufgaben, was ist noch zu klären? - laufende Tätigkeiten der Gemeinde sowie Hürden bzw. finanzielle Herausforderungen.

Den gesamten Themenkomplex können Sie demnächst hier nachlesen.

Gemeinderatssplitter April - 2024

Beschluss zur Vergabe Los 1 Erdbau und Erschließungsarbeiten - Ersatzneubau Feuerwehrgerätehaus Halbendorf

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 11.04.2024 das Los 1 Erdbau und Erschließungsarbeiten- Ersatzneubau Feuerwehrgerätehaus Halbendorf an die Firma:

Garten Eden. Inh. Dirk Noack

OT Halbendorf

Halbendorfer Weg 1

02953 Halbendorf

zu einem Bruttoauftragswert von 79.623,22 € zu vergeben

Bodenproben vor dem Bau


Beschluss zur Vergabe Los 2 Stahlbeton- Ersatzneubau Feuerwehrgerätehaus Halbendorf

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 11.04.2024 das Los 2 Stahlbeton- Ersatzneubau Feuerwehrgerätehaus Halbendorf an die Firma:

Baugeschäft Heyne & Sohn GmbH

Muskauer Straße 181

02957 Krauschwitz

zu einem Bruttowert von 79.256,38 € zu vergeben.


Beschluss zur Vergabe Los 3 Gerüstbauarbeiten, Holzbau, Dachdeckerarbeiten- Ersatzneubau Feuerwehrgerätehaus Halbendorf an die Firma:

Zimmerei André Blum

Edelstraße 51

02953 Halbendorf

zu einem Bruttoauftragswert von 151.868,67 € zu vergeben


Beschluss zur Vergabe von Maßnahmen "Kommunaler Straßenbau"

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 11.04.2024, nach fachlicher Prüfung der Angebote, die Bauleistungen zum "Kommunaler Straßenbau 2024 an die Firma:

STRABAG AG

Direktion Nord-Ost

Bereich Lausitz

Gruppe Oberlausitz

Jahnstraße 61/56

02943 Weißwasser

zu einem Bruttoauftragswert von 49.809,54 € zu vergeben.


Bericht Haushalt 2024

Der Haushaltsausgleich gemäß § 72 Abs. 3 SächsGemO wird sowohl im Haushaltsjahr 2024 als auch im Finanzplanungszeitraum bis 2027 gewährleistet.

Unsicherheiten bezüglich der Planung 2024 ff. bestehen bei der Entwicklung der Steuerkraft der Gemeinden durch die aktuellen Entwicklungen des Russland-Ukraine-Krieges, deren aktuellen Einschränkungen im täglichen Leben, vor allem auch die aktuelle Preisentwicklung, aber auch bei der Entwicklung in den folgenden Jahren. Dieser Umstand spiegelt sich im Wesentlichen bei den Finanzbeziehungen zwischen dem Freistaat Sachsen und seinen Kommunen wieder und birgt Risiken in der Verlässlichkeit der veranschlagten Erträge.

Zudem wirkt der Betrieb der beiden Kindertagesstätten als finanzielle Herausforderung für die Gemeinde. Vor allem steigende Personalkosten sowie geänderte Personalschlüssel machen den Kommunen zu schaffen. Positiv zu vermerken ist, dass bei der Schlüsselzuweisung nunmehr der frühkindliche Ansatz geschaffen wurde, welcher zumindest einen Teil der Finanzlast durch höhere Zuweisungen abfängt. Außerdem wurde der Landeszuschuss pro Kind zuletzt zum 01.08.2023 erhöht. Der Spielraum zur gezielten Steuererhöhung der Gemeinde ist begrenzt. Im Planungszeitraum steigen die Einnahmen durch Steuern kontinuierlich an. Die Hebesätze der Grundsteuer A und B werden auf den Nivellierungshebesatz angepasst.

Für die Planung 2024-2027 ergibt sich ein positives Gesamtergebnis als Überschuss. Durch die Preisschwankungen am Markt ist das Ergebnis der Mittelfristplanung jedoch mit Vorsicht zu genießen. Gerade im Bereich des Energiesektors ist die weitere Entwicklung noch nicht abzuschätzen. Weiterhin wurden nur vorläufige Ergebnisse zur Planung herangezogen, da noch keine Jahresabschlüsse der Jahre 2015-2023 erfolgt sind und die Eröffnungsbilanz 2015 auf die die Jahresabschlüsse basieren sich noch in Prüfung befindet.

In den Investitionen ist der Erweiterungsbau eines Feuerwehrgerätehauses im Ortsteil Halbendorf notwendig, um die flächendeckende Abdeckung des Brandschutzes zu gewährleisten. Das bestehende Feuerwehrgerätehaus entspricht nicht mehr den gesetzlichen Normen und ein Aus- und Umbau am jetzigen Standort ist nicht möglich. Für das Gerätehaus soll ein genehmigungspflichtiger Kredit zur Finanzierung der Investition aufgenommen werden.

Das aufgenommene Darlehen der Gemeinde aus der Ermächtigung des Haushaltsjahres 2013, welches für die Sanierung der Kita Halbendorf im Jahr 2015 in Anspruch genommen wurde ist im Mai 2025 umzuschulden.

Trotz positivem Gesamtergebnis ist die Haushaltslage der Gemeinde weiter angespannt und die dauernde Leistungsfähigkeit der Gemeinde gefährdet, sie muss weiterhin konsequent an der Verbesserung des Zahlungsmittelsaldos aus der laufenden Verwaltungstätigkeit arbeiten, um zukunftssicher zu bleiben. Dieses Ziel ist nur mit einem hohen Anspruch an die Haushaltsführung zu erreichen. Deshalb ist es wichtig weiterhin die Ausgaben im Blick zu behalten und auf das notwendigste zu beschränken. (Kämmerin VWG Schleife - Dana Piehl)

Die neue Haushaltsatzung der Gemeinde Groß Düben wurde einstimmig beschlossen.

Trotz positivem Gesamtergebnis ist die Haushaltslage der Gemeinde weiter angespannt

Entenhaus schwimmt im Feuerlöschteich

Kamerad Henry Spank beim Einsetzten des Entenhauses

Eine nicht alltägliche Ausbildung erhielten die Kameraden der Groß Dübener Jugendfeuerwehr am Mittwoch, den 10.04.2024. Gekoppelt mit einer Schlauchbootausbildung wurde im Groß Dübener Feuerlöschteich ein kleines Entenhaus mit Schwimmplattform eingesetzt. Unterstützt wurden dabei die "Kleinen Kameraden" durch erfahrenen Feuerwehrkameraden der Groß Dübener Wehr.

Aktuelle Fotos vom Schlauchboot-Einsatz sehen Sie hier

Paddel- und Badesaison am Waldsee eröffent

Paddler auf dem Waldsee

Die ersten Paddler wagten sich am Sonntag, den 07.04.2024 aufs Wasser. Hier paddelt Herr Reck mit Kindern aus Dresden/Pirna bei idealen Temperaturen auf aufblasbare Stand Up Paddle Board - auf deutsch: leichtes Stehboot für Jugendliche und Erwachse - im Groß Dübener Waldsee. Für einen Tagesausflug hierher, ideal - er kennt den Waldsee Groß Düben schon einige Jahre.

XXL Hase wünscht Frohe Ostern

Ein XXL-Hase begrüßt die vorbeikommenden Fahrzeuge aus Richtung Halbendorf auf dem Groß Dübener Dorfplatz. Die Idee dazu hatten einige Groß Dübener Bürger. Die "Malerarbeiten" wurden von Kindern ausgeführt.

FROHE OSTERN

"Krieg der Störche"

Abwehr geglückt

Am Mittwoch, den 27 März 2024 kam es gegen 17 Uhr zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen den Nestbesitzern vom Vortag und einem anderen Storch. Der immer wieder angreifende Storch wollte den Besitzern das Nest streitig machen. Entweder war es ein Junggeselle oder ein Storch vom vergangenen Jahr, der hier seinen "Horst" wieder haben wollte. Der Angriff in mehreren Wellen dauerte ca. 30 Minuten. Es war vielleicht nicht der letzte Angriff...

Aktuelle Fotos vom "Storchen-Krieg"

Storchenpaar hat sich gefunden

Bereit für das Fotoshooting am Dienstag

Ein Storchenpaar landete am Dienstag, den 26.03.2024 nachmittags auf dem Schornstein-Nest. Wie es weitergeht - das erfahren Sie nur auf grossdueben-online.de

Aktuelle Fotos hier

Spatzennestkinder suchten Ostereier im Wald

Ella, Johann und Emmy-Lotta mit ihren Ostergeschenken

"Auf in den Wald" hieß es am Dienstag, den 26.März 2024 für 31 Spatzennestkinder und deren sechs Erzieherinnen. Der Osterhase wurde in einem kleinen Wäldchen gesehen - wurde gemunkelt. So zogen die Kinder los, um Ostereier zu suchen. Für jedes Kind hatte der Osterhase etwas dabei. So freuten sich alle Kinder und fragten dann auch noch: In welche Richtung ist der Osterhase gehoppelt?

Aktuelle Fotos hier

Sauberkeit zum Osterfest

Schreddern von Baumverschnitt

Fleißig dabei sind die Mitarbeiter der Straßenmeisterei Weißwasser um die Bäume und Sträucher an der Staatsstraße S 130 zwischen Halbendorf und Groß Düben in Ordnung zu halten.

Das Storchenjahr 2024 beginnt

Stippvisite des Storchen-Mann am 16.03.2024

Am Samstag, den 16.03.2024 gegen 09.20 Uhr landete der erste Storch auf dem Groß Dübener Nest. Das sind zwei Tage früher als 2023. Wie das Storchenjahr 2024 wird - das kann noch keiner sagen... Aufenthaltsdauer des ersten Storches ca. 40 min. - wie gesagt - eine kleine Stippvisite...

Storchenseite Groß Düben

Rentner gehen auch 2024 auf Reisen

"Auf hoher See" (Foto: Dahme Schifffahrt Teupitz)

Aufruf zur diesjährigen Rentnerfahrt

In Zusammenarbeit mit beiden Ortschaftsräten ist der Rentnerausflug für den 06.06.2024 geplant. Für diesen Tag ist als Reiseziel dieTeupitzer Seenlandschaft angedacht. Dazu erfolgt ab 8 Uhr die Busbeförderung zum Reiseziel. Zum Anfang wird es eine Schifffahrt, von 10 - 12 Uhr, über den Teupitzer See, Schweriner See, Zemminsee und Schulzensee geben. Im Anschluss geht es zum Mittagessen (warmes Gericht zur Wahl) zum Schenk von Landsberg Teupitz. Nach dem Mittagessen ist ein Besuch im Baruther Museumsdorf Glashütte eingeplant, einschließlich einer Vorführung des praktischen Glasmachens. Zum Abschluss folgt eine Kaffeepause (Kaffee und Kuchen) im Gasthof Reuner, so dass es danach nach Hause geht. Der zu entrichtende Eigenanteil für Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Groß Düben beträgt 80 €.

Ich bitte um Anmeldungen zur Teilnahme bis zum 08.05.2024 in der Gemeindeverwaltung Schleife oder in den jeweiligen Sprechstunden des Bürgermeisters. Die genauen Abfahrzeiten und -orte werden im nächsten Amtsblatt veröffentlicht.

Sebastian Bertko - Bürgermeister

Alte Sirenen haben ausgedient

Elektromechanische Sirenen wie die Motorsirenen haben jahrelang zuverlässig ihre Aufgaben erfüllt und dienen auch heute noch vor allem zur Nachalarmierung der Feuerwehr. Allerdings ist dieser Sirenentyp heute technisch veraltet und störanfällig. Die moderne Sirene, die demnächst auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Groß Düben errichtet werden soll (Gemeinderatsbeschluss vom 07.03.2024) ist ein Teil eines flächendeckenden digitalen Warnsystems.

In einem Arbeitsgang werden nicht nur die Sirene gestartet, sondern gleichzeitig auch Warn-Apps oder Rundfunk- und Fernsehanstalten mit der Warnmeldung versorgt. Zudem heulen die Sirenen im Ernstfall nicht nur auf, sondern über sie können auch Sprachdurchsagen an die Bevölkerung erfolgen.

Moderne Sirene

Gemeinderatssplitter März 2024

Beschluss zur Vergabe von Planungsleistungen HLS und Elektro Ersatzneubau FFw Gerätehaus Halbendorf

Der Gemeinderat beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 07.03.2024, die notwendigen Planungsleistungen für die Technische Ausrüstung (Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro) für die Leistungsphasen 3 und 5 - 7 (Entwurfsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe und Mitwirkung bei der Vergabe) gemäß Kostenschätzung vom 22.09.2023 und Honorarangebot vom 01.02.2024 an das

Planungsbüro Koschitza

Clara-Zetkin-Str. 3

02827 Görlitz

für 28.852,84 € brutto zu vergeben

Standort des Ersatzneubau FFw Halbendorf


Beschluss zur Anschaffung und Errichtung einer Sirene als freistehende Masterrichtung in Groß Düben

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 07.03.2024, die Anschaffung und Errichtung einer Sirene als freistehende Mastrerrichtung in Höhe von 20.720,55 €.

Erläuterung

Die oben genannte Anschaffung und Errichtung einer Sirene wird in Höhe von 17.350,00 € vom Freistaat Sachsen gefördert.

Sirene als freistehende Masterrichtung


Beschluss über die Bekanntmachungssatzung

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 07.03.2024, die Satzung über die öffentlichen Bekanntmachungen, der ortsüblichen Bekanntgaben und der ortsüblichen Bekanntmachungen in der vorliegenden Fassung vom 07.02.2024.


Grundsatzbeschluss "Grundsteuerreform aufkommensneutral und transparent umsetzen"

Der Gemeinderat beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 07.03.2024, folgenden Grundsatzbeschluss zur Grundsteuerreform, welche durch die Gemeinde Groß Düben als Kommune umzusetzen ist, wie folgt:

  • Mit der Grundsteuerreform werden sich sämtliche Grundsteuermessbeträge im Gebiet der Gemeinde Groß Düben verändern. Deshalb wird die Gemeinde Groß Düben ihre Grundsteuerhebesätze überprüfen und zum 1. Januar 2025 anpassen. Der Gemeinderat bekennt sich ausdrücklich zum Ziel einer aufkommensneutralen Grundsteuerreform. Das gemeindliche Grundsteueraufkommen im Jahr 2025 soll durch die Reform auf dem Niveau des Jahres 2024 stabil gehalten werden. Die Aufkommensneutralität kann allerdings nicht für das einzelne Steuerobjekt bzw. den Steuerschuldner gewährleistet werden. Einige Grundstückseigentümer werden eine höhere Grundsteuer zahlen, andere weniger Grundsteuer, Entscheidend ist die Wertentwicklung des Grundstücks im Vergleich zu den übrigen Grundstücken der Gemeinde.

  • Die Verwaltung wird gebeten,

  • im zweiten Quartal 2024 über die vorläufigen Erkenntnisse aus der Gesamtheit der bis dahin ergangenen neuen Grundsteuermessbescheide zu informieren und eine erste Orientierung zur Entwicklung der Grundsteuerhebesätze für das Jahr 2025 zu geben.

  • im Herbst 2024 entsprechende Vorschläge über die neu festzulegenden Hebesätze auf aktualisierter Berechnungsgrundlage zu unterbreiten, denen nachvollziehbare Bere3chnungen zugrunde liegen. Die rechnerisch aufkommensneutralen Hebesätze für die Grundsteuer 2025 sind transparent zu machen.

Radweg Groß Düben nach Schleife

Der Bürgermeister informiert

Das Vermessungsbüro wurde mit der Entwurfsvermessung für den Radweg beauftragt. Die Gesamtlänge des Radweges beträgt 2,5 km auf Groß Dübener und Schleifer Gemarkung. Die Vermessung ist Grundlage für den notwendigen Grunderwerbsplan (Grundlage für Verträge über Kauf bzw. Nutzungsrechte). Danach kann die Straßenplanung, Kostenschätzung und Beantragung der Fördermittel erfolgen.

Photovoltaik - Anlage Groß Düben

Hier solle die PV-Anlage entstehen

Aktuelle Informationen - Bürgermeister - Info

Ca. 65 % der Katasterflächen sind bereits vertraglich gesichert und für 20 % der Katasterflächen liegt der Entwurf eines Gestattungsvertrages bei den Eigentümern vor, nachdem sich die Eigentümer positiv zum Projekt und dem Investor gegenüber ausgesprochen haben. Bisher gibt es keine direkte ablehnung von den angefragten Eigentümern, von der MITNETZ Strom gibt es bereits eine Reservierung für die Anschlussleistung,

Das gibt`s doch gar nicht...

Eine aufmerksame Bürgerin bemerkte am 07.03.2024 vormittags eine kleine "Lagerfeuerstelle" auf dem Radweg vom Schwarzen Weg zum Waldsee Groß Düben. Das "Feuerchen" muss im Zeitraum vom 06.03. bis 07.03.2024 entfacht worden sein. Gibt es etwa wieder einen "Feuerteufel? (Foto: privat)


Herzlichen Glückwunsch zum 90. Jubiläum

Bürgermeister Sebastian Bertko mit den besten Glückwünschen

Am Mittwoch, den 28.02.2024 ist Frau Gerda Schönfelder die Ehre zuteil geworden, ihr 90. Wiegenfest zu feiern. Musikalische Geburtstagsgrüße überbrachten die Kinder der Kita „Spatzennest“. Seit Jahren ist es Tradition, dass für Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinde mit runden Ehrentagen Geburtstagsständchen gesungen werden. Ebenfalls gratulierte Bürgermeister Sebastian Bertko und überreichte ein kleines Präsent im Namen der Gemeinde Groß Düben. Am Samstag wird dann im Kreis der Familie ein wenig gefeiert.

Feuerwehr pumpt Keller aus

FFw-Kamerad im Einsatz

Die Ortsfeuerwehr Groß Düben ist am Dienstag, den 27.02.2024 gegen 13 Uhr zu einem Einsatz am "Schwarzen Weg" ausgerückt. Im Keller eines Bungalows sammelte sich das Grundwasser im Laufe der letzten Tage in einer Höhe von ca.30 cm. Kein komplizierter Einsatz für die Kameraden der FFw Groß Düben.

Nächster Verkehrsunfall an der Kreuzung Groß Düben/Friedrichshain

Verunfallter geladener Mercedes

In den Abendstunden des 23.02.2024 kam es an der Kreuzung Groß Düben/Friedrichshain zu einem erneuten Verkehrsunfall mit Kollision zwischen einem Opel und einen Mercedes mit Anhänger. Der Fahrer eines Mercedes Vito, der auf einem Anhänger noch ein Auto geladen hatte, verletzte die Vorfahrtsregel. Der Fahrer erfasste einen aus Richtung Wolfshain kommenden PKW Opel. Zum Glück gab es hier nur "Blechschaden". Die Kreuzung wurde kurzzeitig gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Wolfshain, Tschernitz und Döbern waren vor Ort. Den letzten Verkehrsunfall gab es an dieser Kreuzung am 05.02.2024. Diese Kreuzung muss endlich entschärft werden - hier hilft nur den Bau eines Kreisverkehrs.

Fotos vom Unfall am 23.02.2024

Ein Stückchen Weg sind wir gemeinsam gegangen…

Ein letztes Anschmiegen an Erzieherin Frau Bretschneider

Der Abschied einer Erzieherin aus dem Kindergarten ist immer ein emotionales Erlebnis. Für die die bleiben, aber auch für die die geht. Und deshalb dürfen Tränen fließen, es darf aber auch gelacht werden, wie am Tag der Verabschiedung ins Rentenalter.

Am 21.02.2024 wurde Frau Ellen Bretschneider in ihren wohlverdienten Ruhestand als Erzieherin in der Kita „Spatzennest“ Groß Düben von den Kindern und Erzieherinnen herzlich verabschiedet. Auch Bürgermeister Sebastian Bertko war anwesend, ebenso wie Kathleen Stoppe im Auftrag des Elternrates und unsere Gemeindearbeiter. Darüber hinaus ist die ehemalige Kita-Leiterin Frau Baatz, Erzieherin im Ruhestand Frau Gelke sowie Frau Holz, ehemalige technische Kraft und Frau Thumann waren zum Abschied in die Turnhalle gekommen.

Frau Bretschneider arbeitete als gelernte Krippenerzieherin seit 2014 in der Kita „Spatzennest“. Hauptsächlich arbeitete sie mit den kleinen „Steppkes“ im Alter von 3 bis 4 Jahren und es hat großen Spaß gemacht.

Die Kita “Spatzennest“ wünscht für die bevorstehende Rentenzeit alles erdenklich Gute, Gesundheit und viel Spaß mit deinen Enkeln, so Kita-Leiterin Nadine Bertko. Die Kinder des „Spatzennestes“ gestalteten ein kleines Programm.

"Mögen all deine Träume und Wünsche in Erfüllung gehen und dich auf deinem Weg begleiten" wünschten alle anwesenden. Zum Schluss bedankte sich Frau Bretschneider bei allen, die gekommen waren, besonders bei ihren Kolleginnen. „Ich gehe mit einem lachenden und weinenden Auge. Viele frohe Stunden, aber auch traurige haben wir gemeinsam erlebt, so einige ihrer Worte zum Abschied.

"Leb wohl, leb wohl - Du gehst nun fort" - sangen die Erziehrinnen zum Abschied...

Aktuelle Fotos von der Verabschiedung hier

Auf den Blickwinkel kommt es an...

Karikatur: © Harm Bengen

Kinderfasching im "Spatzennest"

Liesbeth ist verrückt nach Fasching...

Wenn im Groß Dübener Sportraum Piraten, Prinzessinnen, Mickey Mäuse und Einhörner miteinander tanzen, dann wird wieder Kinderfasching gefeiert, so auch am Faschingsdienstag, den 13.02.2024. Zum Fasching im Kindergarten gehören selbstverständlich auch Kostüme, die es den Kindern ermöglichen, in andere Rollen zu schlüpfen. Kinder lieben es, sich zu verkleiden und eine andere Rolle einzunehmen. So wird es möglich, sich in den Charakter, den das Kostüm vorgibt, hineinzuversetzen.

Aktuelle Fotos vom "Spatzennest-Fasching"

GDKC beim Zug der fröhlichen Leute 2024 in Cottbus wieder dabei

Groß Dübens Karnevalisten in Cottbus (Foto: GDKC)

Unter dem Motto „Zug der fröhlichen Leute“ am Sonntag, den 11.02.2024 findet zur Zeit der größte Karnevalsumzug Ostdeutschlands im Herzen der Lausitz statt. Mit Trucks, Musikkapellen, Reitern und Kutschen sowie zahlreichem närrischen Fußvolk werden die aktiven Karnevalisten den Schaulustigen entlang der Strecke einheizen. Unter ihnen ist auch der Karnevalsclub aus Groß Düben.

Gemeinderatssplitter Februar 2024

Beschluss über die Besetzung des Gemeindewahlausschusses für die Kommunalwahl 2024

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 08.02.2024, den Gemeindewahlausschuss Groß Düben für die Kommunalwahlen am 09.06.2024 wie folgt zu besetzen:

  • Vorsitzender des Wahlausschusses: Sebastian Bertko

  • Stellvertretende Vorsitzende: Marion Hendrischk

  • Beisitzerin 1: Gundula Walt

  • Stellvertretende Beisitzerin 1: Michaela Frytkowsky

  • Beisitzerin 2: Petra Ritze

  • Stellvertretende Beisitzerin 2: Regina Gozdziejewski


Beschluss über die Annahme und Verwendung von Spenden

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 08.02.2024 die nachfolgend genannte Spende anzunehmen und wie folgt angegeben zu verwenden:

  • Sparkasse Oberlausitz Niederschlesien - 500,00 € - Jugendfeuerwehr Halbendorf

Neue Entgeltordnung am Waldsee Groß Düben

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 08.02.2024 die neue Entgeltordnung 2024 in der vorgelegten/geänderten Form.

Unaufmerksamkeit auf Groß Dübener Kreuzung führte zum Unfall

Rettungswagen und Polizei waren vor Ort

Durch Missachtung der Vorfahrt kam es am Montag, den 05.02.2023 in den frühen Morgenstunden zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Groß Düben/Friedrichshain. Verwickelt waren darin waren zwei PKW. Die verletzten Personen kamen in umliegende Krankenhäuser. Zum genauen Unfallhergang ermittelt die Polizei.

Wichtige Termine zur Kommunalwahl am 09.06.2024

Auf der Seite Bekanntmachungen finden Sie die wichtigen Termine

Die Reise in die Galaxie

Prinzenpaar 2024 - Prinz Maik der Zweite & Prinzessin Christiane die Erste

Der Karnevalsclub Groß Düben startete am Freitag den 02.02.2024 zu einer wilden Sause durch die Galaxie. Getreu dem diesjährigen Motto „Egal auf welchen Planeten, der KCGD feiert die besten Feten“ !Unser galaktisches Prinzenpaar der 65. Saison marschierte im Star Wars Stil in den Saal des Wolfshainer Hofs. Flankiert wurden Christiane die Erste und Maik der Zweite von Stormtroopern (Stormtrooper sind die Soldaten des bösen Imperiums in Star Wars). Nach dem Eröffnungstanz ging die wilde Sternenreise weiter zum Kinderplaneten. Auch auf dem Traumschiff Suprise wurde Halt gemacht. Der Planet der Affen sowie ein Partyplanet wurden angesteuert. (Text: GDKC - Foto C.Duý)

Aktuelle Fotos hier

Entkrautung des Wolschena-Graben

Firma Nadebor im Einsatz

Für die Freihaltung von Gräben, Durchlässen und den eventuell dazugehörigen Pflege Arbeiten ist die Gemeinde verantwortlich. Die für das Wachstum ausgesprochen günstige Witterung im Jahr 2023, wie auch immer in den vergangenen Jahren, hat das Schilf im Wolschena-Graben und Entwässerungsgräben in der Gemarkung Groß Düben in die Höhe schießen lassen. Diese Gräben dienen zur Abführung von Niederschlagswasser. Um den Wasserablauf sicherzustellen, ist es wichtig, die Gräben regelmäßig von Schlamm und Schilf zu befreien, ebenso wie die Entfernung der Biberdämme. Nun ist wie jedes Jahr die Räumtechnik mit einem kleinen Bagger der Firma Nadebor im Einsatz, die Flusssohle wird vom Unrat befreit, soweit es möglich ist - bis zum nächsten Jahr.

Meist wird diese Behandlung bei starkem Algenwachstum angewendet. Die Entkrautung mit dem Bagger hat sich dabei als die wenig naturschädigende Arbeitsmethode erwiesen.

Fotostrecke - Entkrautung

Geschwindigkeitskontrolle in Groß Düben

Am Sonntag-Vormittag - "Ein wenig zu schnell"

Zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle mit begleitender Lasermessung war die Polizei des Polizeirevier Weißwasser am Sonntag, den 28.01.2024 in Groß Düben an der Freiwilligen Feuerwehr präsent. Wie das Foto zeigt, ging hier ein "Fisch" ins Netz. Eine Polizeikommissarin füllt das dazugehörige Protokoll aus.

Freischneiden von Stromleitungen

Ein Mitarbeiter der Fa. Vebego beim Freischneiden

Der Fachbetrieb "Vebego" wurde von "MITNETZ" beauftragt, den vorgeschriebenen Schutzabstand zwischen Gehölzen und Freileitungen herzustellen. Dieser Schutzabstand beträgt bei einem Ortsnetz- Freileitungen D = 1,0 m. So wurden die Arbeiten am Freitag, den 26.01.2024 ausgeführt.

Bei der Arbeit an Freileitungen werden Vorrichtungen zum Erden und Kurzschließen an dem Mast angebracht, an dem gerade gearbeitet wird. Zudem müssen hier alle Leiter in unmittelbarer Nähe zur Arbeitsstelle möglichst geerdet, immer jedoch kurzgeschlossen werden. (Foto - Dorfstraße)

Frage: Waldbrand oder Sonnenaufgang am 23.01.2024?

BÜRGER - INFORMATION 

Standorte von Bäcker- und Fleischerauto in Groß Düben

Bäckerei "Höfchen" - Donnerstag - 12.00 Uhr am Gemeindebüro - 12.20 Uhr am Blumenladen Krautz

Landfleischerei Uhyst - Dienstag - 11.00 Uhr am Gemeindebüro - 11.20 Uhr am Blumenladen Krautz

Bäckerauto "Höfchen"- immer am Donnerstag in Groß Düben

Groß Düben im Januar

Winter-Bilderbuchwetter am 19.01.2024

Groß Düben kurze Zeit ohne Wasser

Aufgrund eines Rohrbruchs an der Zuleitung - (PCV Leitung DN 300 geplatzt) zum ehemaligen Wasserwerk in Schleife ist es im Versorgungsgebiet Schleife /Groß Düben zu einer Trinkwasserstörung bei der KVL Lausitz mbH am Donnerstag, den 18.01.2024 zwischen 17 bis 18.30 Uhr gekommen. Es musste eine Umspeisung/Umschieberung vorgenommen werden.

Was wird aus dem Eisstadion?

Das Natureisstadion - einstiges Aushängeschild der Gemeinde Groß Düben nagt am Zahn der Zeit. Mit diesem Thema befasste sich nach der 1. Dorfwerkstatt am 05.11.2023 auch der Ortschaftsrat und gab einige Punkte in der Dokumentation (Vorschläge von Bürgern) in einer Zusammenfassung vom 09.01.2024 bekannt.

Marodes Eisstadion


  • Was passiert mit dem Eisstadion? Abreißen oder Renovieren?

  • Sanierung Eisstadion (unschön)

  • Überdachung der Teerfläche am Eisstadion (kein Zelt)

  • Eisstadion Nachnutzung z. b. als Baustelle für Dorfgemeinschaftshaus oder Skaterbahn

  • Eisstadion Skater/Rollschuhbahn

  • Herrichtung des Eisstadions

  • Vereinshaus - evtl. Nutzung der Fläche des Eisstadions

  • Am Eisstadion was schaffen für alle Vereine

  • Konzerte am Eisstadion

  • Eisstadion/Sportzentrum komplett als Vereinshaus - Wohnungen raus?

  • Eisstadion - Anlage pflegen und Eisfläche ordentlich herrichten

  • Events auf der ehemaligen Eisfläche weiterführen (Egli)

  • Ehemalige Eisfläche neu befestigen - ordentlich asphaltieren, Holzbande durch wetterbeständiges Material ersetzen - für Veranstaltungen nutzen: z. B. Eisstockschießen - Freiluft Disco - Inliner /Skater - Rockfestival - Verkehrsgarten

Natur-Eisstadion am 19.01.2024

Wahlhelfer gesucht

Die Gemeinden Schleife, Groß Düben und Trebendorf suchen für die anstehenden Europa- und Kommunalwahlen am 09.06.2024 Wahlhelfer für die jeweiligen Wahllokale in den Ortschaften Schleife, Rohne, Mulkwitz, Mühlrose, Groß Düben, Halbendorf und Trebendorf sowie für den Briefwahlvorstand.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bei Herrn Jurk im Sekretariat der Gemeindeverwaltung Schleife, Friedensstraße 83, 02959 Schleife, gern auch telefonisch unter 035773-729 0 oder per E-Mail sekretariat@schleife-slepo.de zeitnah melden.

Winterliche Landschaft

Groß Düben am 17.01.2024 09.00 Uhr

Wolschenagraben - Reinigung hat begonnen

Böschungsmäher im Einsatz

Die Wolschena-Grabenreinigung hat am Mittwoch, den 17.01.2024 begonnen. Zuerst wird die Böschung gemäht, bevor als nächstes die Grabenreinigung vorgenommen wird. Ausführende Firma ist die NADEBOR Tief- und Landeskulturbau GmbH

Gemeinde-Multikar im Dauereinsatz

Schnee-Beräumung vor dem FFW-Gerätehaus

Durch den heftigen Schneefall in der Nacht von Montag zu Dienstag befindet sich der Multikar der Gemeinde Groß Düben im Dauereinsatz. Geräumt werden müssen Wege Groß Düben und Halbendorf.

Groß Düben zampert

Groß Dübener - wir kommen...

Am Samstag, den 13.01.2024 mussten in Groß Düben die Autofahrer besonders aufmerksam sein - denn es wurde gezampert. Rund 165 Grundstücke wurden von den Zamperschwestern- und Zamperbrüdern mit der "Spremberger Bläsergilde" abgeklappert. Als "Eierweib" musste dieses Jahr wieder Marcel Noack dran glauben, er übt das "Nebengewerbe als Eierweib" schon etwa 18 Jahre aus. "Hauptkassenträger" waren 2024 Silvia und Andrea. Frische Pfannkuchen wurden von Markus Stoppe im "Bollerwagen" ausgefahren. An der Landesgrenze zum Bundesland Brandenburg postierten sich wie immer die Uniformierten "Groß Dübener Zöllner" - die Dorfstraße wurde dicht gemacht. Wer passieren wollte, musste zahlen. Meldung vom Zoll: Es gibt viele spendenfreudige Autofahrer, die alles mit Humor betrachteten.

Zum Abschluss des Tages findet das traditionelle Eieressen und die „Euronen-Zählung“ im Gasthof Köppen statt. Das gesammelte Geld wird unter anderen für das Strandfest, das Dorffest und die Senioren Weihnachtsfeier verwendet. Weitere Gelder fließen an die Vereine und die KITA "Spatzennest". Organisator und Veranstalter war die Freiwillige Feuerwehr Groß Düben.

Zamperkönig 2024 - Philipp Urbitsch

Aktuelle Fotos hier

Eislaufen möglich

Eisstadion im Januar 2024

Das Eislaufen ist zur Zeit im Natureisstadion Groß Düben wieder möglich. Man sollte sich diese Gelegenheit nicht nehmen lassen, wenn es wieder wärmer wird und dazu Schnee fällt kann man das Eislaufen wieder vergessen...

Aktuelle Informationen zur Dorfwerkstatt

Zamper- Zamper- Lieschen...

Gute Laune bei Adrian und Elfie

Am Dienstag, den 09.01.2024 vormittags gingen die Groß Dübener "Spatzennestkinder", diesmal aufgeteilt in zwei Gruppen trotz hoher Minusgrade von Haus zu Haus im Dorf, um Geld und Eier zu sammeln. Verwendet werden die Erträge die gesammelt wurden, für interne Sachen im "Spatzennest". Für die Kleinen war es eine große Herausforderung, bei strengem Frost zu laufen, aber immer wenn es in ihren Kassen klingelte, waren sie froh und glücklich.

Aktuelle Fotos hier

Stiller Protest der Landwirte

Es reicht: Unzufriedenheit mit der Agrar-Politik

Festgebundene Gummistiefel am Ortseingangschild aus Richtung Halbendorf. Ein Zeichen der Landwirte - gegen die aktuelle Politik - auch hier in Groß Düben

Und wieder ein Jahr älter...

Kita-Kinder überbringen musikalische Glückwünsche zum 94. Geburtstag

Musikalische Glückwünsche überbrachten die Kinder der KITA-Spatzennest dem Jubilar Siegfried Klauschke nachträglich zum 94. Ehrentag. Sichtlich gerührt nahm er die lieben Glückwünsche der Kinder entgegen. Schon am Sonntag - 07.01.2024 - gratulierte Bürgermeister Sebastian Bertko dem Jubilar mit einem kleinen Geschenk persönlich und wünschte ihm alles erdenklich Gute.

JHV 2024 - Auf die Feuerwehr in Groß Düben ist Verlass

Tony Pohl und Hans Storp (beide Bildmitte) erhielten die Waldbrandmedaille

Herzlich begrüßte Groß Dübens Wehrleiter Mario Sonnert am Freitag, den 05.01.2024 im Gasthof Köppen die Kameradinnen und Kameraden zur Jahreshauptversammlung 2024. Unter den Gästen waren Bürgermeister Sebastian Bertko, Gemeindewehrleiter der VWG Schleife Detlef Slabina, Wehrleiter des OT Halbendorf Olaf Hanusch und Mario Schurmann, Sachbearbeiter für Fördermittel im Landkreis Görlitz.

Eine Schweigeminute gab es zu Beginn der Jahreshauptversammlung zu Ehren des verstorbenen Kameraden und langjährigen Jugendwart Manfred Noack sowie den viel zu früh verstorbene Christian Skobel - Sachbearbeiter Brandschutz und Wehrleiter von der Freiwilligen Feuerwehr Mulkwitz.

Im folgenden Rechenschaftsbericht berichtete der Wehrleiter Mario Sonnert über das vergangene Jahr 2023. Aktuell kann der Wehrleiter auf 28 aktive Kameradinnen und Kameraden zählen. Darunter sind 4 Frauen. 14 Kameradinnen und Kameraden sind in der Alters- und Ehrenabteilung, dessen Vorsitz hat der Kamerad René Köppen, auch er blickte später auf das Jahr 2023 zurück. Besonders stolz kann die Groß Dübener Wehr auf den Nachwuchs sein, 20 Kinder in der Jugendfeuerwehr und 12 Kinder in der „Kidsfeuerwehr“ - Alle Achtung!

Im Jahr 2023 konnten 28 Dienste mit durchschnittlich 12 Kameradinnen und Kameraden durchgeführt werden, insgesamt waren das 949 Dienststunden. Um auch alle Kameradinnen und Kameraden sicher zu Einsätzen schicken zu können, wurde die Kreisausbildung als Truppmann und Sprechfunker durch Mathis Storp erfolgreich abgeschlossen. Ebenso wurde der Truppführer durch Kathlenn Stoppe und Hans Storp erfogreich abgeschlossen. An der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen wurden der Lehrgang „Zugführer“ durch Marco Rühlemann erolgreich absolviert. Ebenfalls kann die FFW Groß Düben auf Manuel Noack stolz sein. Er absolvierte den B1 Lehrgang auf beruflicher Ebene am 17.03.2023

Traditionell wurden auch 2023 wieder Rauchmelder an die Eltern von neugeborenen Kindern am Tag der offenen Tür übergeben - seit 2012 waren das die Nummern 50 bis 53.

Weitere Rechenschaftsberichte gab es von Kamerad Tony Pohl (Jugendfeuerwehr), Juliane Hille (Kids-Feuerwehr), Marco Rühlemann (Feuerwehrsport) und René Köppen (Alters- und Ehrenabteilung). Zu guter Letzt wurde der Vorstand einstimmig entlastet und kann seine gute Arbeit erneut aufnehmen. Weitere Ausführungen gab es vom Bürgermeister Sebastian Bertko, Mario Schurmann (LK Görlitz und Detlef Slabina, Gemeindewehrleier der VWG Schleife). Beide würdigten noch einmal das gute Zusammenspiel in der VWG Schleife. Olaf Hanusch, Halbendorfs Wehrleiter, schloss sich den Worten an.

Wehrleiter Mario Sonnert dankte am Ende der Jahreshauptversammlung allen Wehren des Kirchspiels Schleife für die gute Zusammenarbeit, sowie dem Bürgermeister Sebastian Bertko, den Gemeinderäten und dem Landkreis Görlitz, welche bei uns bei allen Belangen immer unterstützten. Im Schlusswort würdigte der Wehrleiter Mario Sonnert noch einmal die tolle ehrenamtlich, geleistete Arbeit im Namen des gesamten Ausschusses.

"GUT WEHR"

Aktuelle Fotos und weitere Infos zur JHV 2024

Gemeinderatssplitter Dezember 2023

Beschluss zur Aufstellung eines vorhabenenbezogenen Bebauungsplan Photovoltaikfreiflächenanlage Groß Düben

Verhandlungsgegenstand:

Die ToRA Lausitz Solar 2 GmbH & Co. KG beabsichtigt die Errichtung und den Betrieb einer Photovoltaikfreiflächenanlage nebst technischer Nebenanlagen auf landwirtschaftlichen Grenzertragsstandorten in der Gemarkung Groß Düben Flur 6 auf einer Gesamt-Katasterfläche von 51,25 ha. Die Ausübungsfläche der PV-Anlage wird voraussichtlich 45 ha betragen. Das Vorhaben soll außerhalb von im Zusammenhang bebauten Ortsteilen realisiert werden, ist aber als solches im sogenannten Außenbereich i. S. d. § 35 Abs. 1 BauGB nicht privilegiert. Daher ist zur Schaffung der bauplanungsrechtlichen Grundlage ein vorhabenbezogener Bebauungsplan aufzustellen.

Die Gemeinde Groß Düben beabsichtigt mit der Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes die baurechtlichen Voraussetzungen zur ansiedlung einer Freiflächenphotovoltaikanlage zur Stromerzeugung zu schaffen. Zielstellung ist die Ausweisung als Sondergebiet.

Was ist ein Grenzertragsstandort?

Als Grenzertragsstandort oder Grenzertragsfläche bezeichnet man in der Landwirtschaft und der Ökologie eine Anbaufläche, auf der sich der Aufwand für die Bewirtschaftung und der zu erzielende Ertrag die Waage halten. Ob eine Fläche als Grenzertragsfläche einzustufen ist, ist abhängig von den jeweiligen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Beschluss

Der Gemeinderat Groß Düben beschloss in seiner öffentlichen Sitzung am 07.12.2023:

  • Die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Sondergebiet Photovoltaik "FF-PVA Groß Düben" gemäß Anlage (Geltungsbereich)

  • Der vorhabenbezogene Bebauungsplan erhält die Bezeichnung "Photovoltaikfreiflächenanlage Groß Düben"

  • Ein Umweltbericht gemäß § 2aBauGB ist im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens zu erstellen.

  • Die Bürger sind gem. § 3 Abs. 1 BauGB im Rahmen einer Öffentlichen Auslegung frühzeitig über das Vorhaben zu informieren.

  • Die Behörden und sonstige Träger Öffentlicher Belange sind gem. § 4 Abs. 1 BauGB frühzeitig über das Vorhaben zu informieren.

  • Die Verwaltung wird beauftragt, den Aufstellungsbeschluss ortsüblich bekannt zu machen.

  • Der Bürgermeister wird beauftragt, die Freistellung der Gemeinde von den Kosten durch Abschluss eines Durchführungsvertrages zu sichern.

  • In der Weiterbearbeitung des Flächennutzungsplanes der Verwaltungsgemeinschaft Schleife ist die Übereinstimmung zum Bebauungsplan herzustellen.

Geltungsbereich FF-PVA Groß Düben

Bildliche Übersicht über den Standort

Brandschutz geht alle an

Rauchmelder-Pflicht in Sachsen für alle Wohngebäude

Bis Ende des Jahres müssen in allen Schlafräumen und Fluren in Wohnungen in Sachsen Rauchmelder angebracht sein. So steht es in der neuen Bauordnung.

Rauchmelder gelten als Lebensretter. Gerade in Mehrfamilienhäusern können die Detektoren oft größere Schäden verhindern. Mit Ausnahme von Sachsen besteht deutschlandweit die Pflicht, dass in jedem Schlafraum und Flur ein funktionierendes Rauchmeldesystem angebracht sein muss. Die Rauchmelder-Pflicht zählt zum "vorbeugenden Brandschutz". Im Freistaat gilt sie seit 2016, allerdings nur für Neu- und Umbauten.

Das ändert sich mit der neuen Bauordnung, die der Landtag vergangenes Jahr im Juli beschlossen hat. Darin steht: Bis zum 31.12.2023 müssen auch Bestandsbauten nachgerüstet werden. (Quelle: MDR-04.12.2023)

Neuer Pächter (m/w/d) für Waldsee Kiosk gesucht

Der Waldsee Groß Düben ist ein Erholungsgebiet mit Möglichkeiten zur freizeitlichen Gestaltung, Badespaß und sommerlichem Urlaubsaufenthalt. Er lockt jedes Jahr viele Familien, Badegäste und Übernachtungsgäste an. Dies soll auch in Zukunft so bleiben. Deshalb suchen wir für diese Saison einen neuen Pächter (m/w/d) für den Kiosk am Waldsee Groß Düben. Der Kiosk mit Terrasse befindet sich in zentraler Lage im Eingangsbereich des Waldsees. Durch die erhöhte Lage hat man von der Außenterrasse einen wunderschönen Blick über die Strandbereiche und den See.

Pacht und Ausstattung

Die Gemeinde Groß Düben ist an einer dauerhaften Verpachtung interessiert. Die vorhandene Ausstattung des Kiosks kann gerne nach Terminabsprache besichtigt werden. Die genauen Pachtbedingungen, wie auch nähere Informationen zur Umgebung, sind beim Ansprechpartner zu erfragen. Die Pacht wird den örtlichen Gegebenheiten angepasst und ist verhandelbar. Die Nebenkosten, Betriebs- und Bewirtschaftungskosten (Wasser, Strom, Abwasser, Heizung, Versicherungen, Abfallentsorgung usw.) trägt der Pächter.

Unsere Erwartungen

Die Gemeinde Groß Düben sucht ab sofort einen Pächter (m/w/d), der sich selbstständig und eigenverantwortlich um das leibliche Wohl der Badegäste und Übernachtungsgäste kümmert.

Dazu erwarten wir:

gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Gemeinde

ein ansprechendes Angebot an Speisen und Getränken sowie ggf. Zeitschriften, Brötchenservice o. ä.

familienfreundliche Preise

mit der Gemeinde abgestimmte nutzerfreundliche Öffnungszeiten des Kiosks.

Kontaktdaten und Ansprechpartner für Bewerbungen

Interessenten reichen bitte schriftliche Bewerbungsunterlagen inklusive einem Kurzkonzept zur Vorstellung einer Bewirtschaftung des Waldsee Kiosks bei der

Gemeinde Groß Düben

VWG Schleife

Friedensstraße 83

02959 Groß Düben

ein.

Eine Einreichung der Unterlagen kann ebenfalls

per Email an buergermeister@groß-dueben.de erfolgen.

Die Besichtigung der Räumlichkeiten ist nach telefonischer Absprache mit dem Ansprechpartner möglich.

Ansprechpartner:

Sebastian Bertko

Bürgermeister

Gemeinde Groß Düben

Dorfstraße 90

02959 Groß Düben

Telefon 0170-7750198

Die Dachinstandsetzung ist abgeschlossen. Nun müssen noch die Ausbesserungsarbeiten im Innenraum erledigt werden

Breites Interesse an der 1. Dorfwerkstatt

Bürgermeister Sebastian Bertko eröffnet die 1. Dorfwerkstatt

Positiv überrascht war Bürgermeister Sebastian Bertko über die Teilnahme der Bürger an der 1. Dorfwerkstatt der Gemeinde Groß Düben am Sonntag, den 05.11.2023 im Gasthof Köppen. Auf dem Programm stand die Auswertung der abgegebenen Formulare in schriftlicher sowie in digitaler Form. Ja, was wünschen sich die Bürger von Groß Düben in der nahen Zukunft? In diesem Bezug wurden unter anderen auch spezielle Förderprogramme vorgestellt. Des Weiteren wurden zur aktiven Mitarbeit im Saal sechs verschiedene Stationen eingerichtet, wo die Bürger noch einmal ihre konkreten Wünsche notieren konnten. Folgende Stationen konnten in Anspruch genommen werden: Dorfbild, Versorgung, Kultur- und Freizeit, Tourismus am Waldsee,Jugendangebote sowie sonstige Themen. Stationsleiter waren die Ortschaftsräte. Die Auswertung wird zeitnah vorgenommen.

Auswertungsdiagramme

Wolfssichtungen melden

Aus aktuellem Anlass bittet die Verwaltungsgemeinschaft Schleife alle Bürger Wolfssichtungen der Gemeindeverwaltung Schleife mitzuteilen.

Nach Wolfsrissen in Schleife, Trebendorf und Groß Düben wollen die Gemeinden nun gemeinsam handeln. Mit seinen zwei Kollegen hat der Bürgermeister von Groß Düben, Sebastian Bertko (parteilos), ein Schreiben verfasst, das auch noch die Jagdgenossenschaften unterzeichnen sollen. Das sagte der Kommunalpolitiker Bertko auf der Gemeinderatssitzung am Donnerstag. Ziel des Appells: Die "Dringlichkeit wirksamer Maßnahmen" zu verdeutlichen und die Behörden zum Handeln aufzufordern, sprich: den Wolfsbestand in der Oberlausitz zu regulieren.

Schäden in den Dörfern - strenger Tierschutz per Gesetz

Gemäß Bundesnaturschutzgesetz und europäischem Recht gilt der Wolf als besonders streng geschützte Tierart. Den letzten bestätigten Wolfsübergriff in Groß Düben gab es vor etwa einem Monat, so der Bürgermeister. Das Wildgehege war mit Schutzzaun und Unterwühl-Schutz gesichert.

Nach Angaben der Fachstelle Wolf des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie wurden im Jahr 2022 in ganz Sachsen 250 Schadensfälle gemeldet. Dabei seien 803 Nutztiere durch Wölfe geschädigt worden: 590 Tiere wurden getötet, 119 verletzt und 94 vermisst. Die meisten bestätigten Wolfsschäden traf Tierhalter in den Landkreisen Görlitz, Bautzen, Mittelsachsen und Nordsachsen. (MDR - 14.04.2023)

Telefon: 035773 72916 - Mail: gewerbeamt@schleife-slepo.de

Wolfssichtungsformular downloaden

********

Hier finden Sie Informationen zu einer bestimmten Lebenslage oder für Ihr Unternehmen.

ROCK-NIGHT

Die "ROCK-NIGHT" gibt es seit 2008 in Groß Düben.
Veranstalter ist der JCGD.

Fotos 2018

Rock Night Fotos gibt es hier.

Billard in Groß Düben

Regionalklasse
Südbrandenburg-B

Offizieller Ansprechpartner:
Ronny Badar

Mobil: 0172 3255 987

"Gut Holz" für die Saison 2023/24.

In der Natur

Luftbildaufnahmen

Aufnahme 26.08.2023 © NOLYweb

Aufnahme 2011

Aufnahme 2017

Aufnahme 2017

DVD Groß Düben

DVD Produktion: NOLYweb

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.